pille GV?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, sollte deine Bekannte doch bitte mal aufmerksam die Packungsbeilage ihrer Pille lesen - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und sich mit ihrem Verhütungsmittel vertraut machen.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Nicht jeder Fehler führt zu Schutzverlust, es kommt auf die Pille an, die sie nimmt, in welcher Woche der Fehler passiert ist und selbstverständlich, ob deine Freundin ihn korrigiert hat.

Nähere Angaben findet man unter "Vorgehen bei vergessener Einnahme" oder "Wenn Sie die Einnahme von XY vergessen haben" in der Gebrauchsinformation.

Alle garantierten Empfehlungen der Hersteller beziehen sich selbstverständlich auf ein Vorgehen, um den Empfängnisschutz zu gewährleisten. Ansonsten gibt es in der Packungsbeilage einen Hinweis auf eine notwendige zusätzliche Verhütung.

Alles Gute für dich und deine Bekannte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zngldk67 09.10.2017, 22:12

sie hat die pille ende der zweiten oder anfang der dritten woche vergessen einzunehmen und hatte 2/3 tage später ungeschützen Geschlechtsverkehr

0
isebise50 10.10.2017, 12:32
@zngldk67

In der zweiten Woche ist ein Fehler kein Problem, wenn mindestens sieben Pillen vorausgingen und mindestens sieben weitere folgten.

Dann mindert eine vergessene Pille den Verhütungsschutz nicht, sollte aber trotzdem nachgenommen werden, um Zwischenblutungen zu vermeiden.

In der dritten Woche sollte man entweder sofort in die Pause gehen (was immer nach mindestens 14 Pillen möglich ist) oder den nächsten Blister ohne Pause direkt anhängen.

Bei beiden Möglichkeiten bleibt der Schutz erhalten.

Korrigiert man den Fehler nicht, ist die Pause und bis man wieder 7 Pillen korrekt genommen hat, nicht geschützt. GV davor stellt kein Risiko dar.

0

Hallo zngldk67

Wenn  man  die  Pille vergisst  und  innerhalb der  empfohlenen  12  Stunden nachnimmt  (vorausgesetzt  es  steht  im Beipackzettel  dass  man eine  vergessene  Pille  innerhalb von  12  Stunden nachnehmen  kann)  dann ist  man  weiterhin geschützt.  Hat  man sie  nicht  innerhalb der  12  Stunden nachgenommen   dann  kommt  es darauf  an  in  welcher  Woche  der Einnahme  man  ist:

In der ersten Einnahmewoche: Die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7  Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die  Möglichkeit einer Schwangerschaft.

In der zweiten Einnahmewoche:  Wenn  die vorangegangenen  7  Tage  die Pille  regelmäßig  genommen  wurde ist  der Schutz weiterhin vorhanden.

In der dritten Einnahmewoche: Entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem  nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage (nie  länger) Pause einlegen (der Tag der  vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden)  und dann mit dem  nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt  der Schutz erhalten. (Bei  der Belara muss die Pause ausgelassen werden).

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im  Beipackzettel nachzulesen wie man auf denFehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von       

Gutefrage.net/nutzer/Pangaea

 „Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handyspeichern.  Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende  einmal  später aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel der  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zngldk67 09.10.2017, 22:15

die piller wurde 2-3 tage vor dem Sex vergessen einzunehmen. Ja sie hat eine 12 stunden grenze die jedoch überschritten wurde.

0
HobbyTfz 10.10.2017, 06:19
@zngldk67

Dann kommt es darauf an in welcher Woche der Fehler war und ob du richtig reagiert hast

0

Was heißt "besteht die Gefahr" , eine gewisse wahrscheinlichkeit ist immer da, wenn GV, aber ich denke daß die wirkung der pille eher nicht unterbrochen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie die Pille immer vergisst dann besteht die Gefahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?