Pille gleich wieder absetzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem kenne ich leider, ich hing fast nur noch überm Klo bei mir ging es bis zum übergeben und auch psychisch ging es mir imemr shclechter  , mittags um 4 lag ich shcon im bett weil nix mehr ging. hab sie dann eifnahc abgesetzt udn sit dann nach ner weile wieder besser geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannibal98
10.07.2016, 13:53

Danke!:)

0
Kommentar von Hannibal98
13.07.2016, 07:49

--> habe sie abgesetzt, jetzt geht es mir schon sehr viel besser.

0

Ich kann mir kaum vorstellen, dass so extreme Übelkeit, noch dazu mit Schwindel und offensichtlich stark erniedrigtem Blutdruck, von der Pille kommen kann.

Leichte Übelkeit kann zu Anfang mal vorkommen, ist aber eine eher seltene Nebenwirkung.

Ich denke eher, du hast einen Infekt. Dann geht das auch vorüber.

Es kommt jetzt darauf an, wie wichtig es dir ist, die Pille zu nehmen. Wenn du bereit bist, anders zu verhüten, setz halt die Pille wieder ab. Wenn du dir aber längerfristig Vorteile davon versprichst - z.B. weil du sie gegen starke und schmerzhafte Regelblutungen nimmst - wüde ich an deiner Stelle durchhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille aus gesundheitlichen Gründen nimmst (Endometriose, Hormonprobleme), würde ich das vorher mit deinem FA oder Endokrinologen absprechen.

Wenn du die Pille zur Verhütung nimmst, kannst du sie absetzen, musst dich dann nur um alternative Verhütung kümmern, wie z.B. Kondome oder NFP.

Ansonsten: Einfach absetzen, gesundheitlich ist das kein Problem. Bei manchen Frauen spielt danach aber der Hormonhaushalt als Nachwirkung der Hormone noch etwas verrückt.

Du kannst natürlich auch die Pille wechseln, nur ist die Frage, wie lange du mit solchen Nebenwirkungen mit Hormonen rumexperimentieren möchtest. Ich spreche aus Erfahrung. Bei mir hat es JAHRE gedauert, in denen ich unter der Pille gelitten habe, bis ich auf die Idee gekommen bin, die Hormone wegzulassen. Ich verhüte seitdem hormonfrei (cyclotest myway) und bin damit sehr sehr glücklich!

Es gibt viele Alternativen (hormonfrei) zur Pille & Co. Wenn du also nicht hormonell verhüten MUSST, würde ich dir eine dieser Methoden empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies Dir die Packungsbeilage aufmerksam durch und ganz besonders die Nebenwirkungen!

Selbstverständlich kannst Du die Pille sofort absetzen. Du solltest aber bitte nochmals mit Deinem Frauenarzt darüber sprechen. Um Dich weiter über das Verhütungsmittel Pille genauer zu informieren, lies bitte auch mal folgenden Artikel:

http://www.stern.de/tv/stern-tv-zur-antibabypille--thrombose--und-emboliegefahr-fuer-junge-frauen-6545780.html

Bedenke, jeder Körper reagiert anders. Achte nur auf Deinen Körper, nur das ist richtig und wichtig!

Alles Gute wünsche ich Dir ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab geshen, du hast sie abgesetzt und es geht dir besser - super :-)

Nur drauf achten, dass du nicht ständig wechsest, zwichen Pille nehmen und absetzen, denn das erhöht das Thromboserisiko stark! 

Wenn du die Pille zur Verhütung hattest: Probier hormonfreie Alternativen, da hast du diese ganzen Probleme und Nebenwirkungen gar nicht erst! Die
Kupferspirale ist sehr gut, auch Kondome oder Diaphragma sind sicher, bei richtiger Anwendung, viele mögen auch die Gynefix oder sie verhüten per NFP - das alles ist genau so sicher wie die Pille und eben hormonfrei!

Ich verhüte seit geraumer Zeit mit dem cyclotest myway und bin hochzufrieden. Einfach zu bedienen (ist ein Verhütungscomputer), genau so sicher wie die Pille und ohne Nebenwirkungen - perfekt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?