Pille für danach wo kaufen?!

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  • In Deutschland bekommt man die "Pille danach" leider nur von einem Arzt, da sie verschreibungspflichtig ist.
  • Deine Freundin sollte dringend ihren Frauenarzt oder ein Krankenhaus aufsuchen. Dort wird man ihr problemlos die Pille danach verschreiben.
  • Überlegt Euch, zukünftig vielleicht auf eine andere Verhütungsmethode zu setzen. Neben der Pille wäre auch die Gynefix eine sehr empfehlenswerte Methode der zuverlässigen Verhütung (http://www.verhueten-gynefix.de/).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist die Pille danach rezeptpflichtig, ihr müsst daher zunächst einen Arzt aufsuchen, der sie euch verschreiben kann, dann erst könnt ihr sie in der Apotheke kaufen.

In Österreich und einigen anderen europäischen Ländern kann man die Pille danach auch direkt in der Apotheke kaufen, muss sie aber in der Regel unter Aufsicht der Apotheker einnehmen, um einen Missbrauch (Kauf auf Vorrat o.ä.) zu vermeiden. Außerdem muss zuvor eine Art Fragebogen ausgefüllt werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie bekommt das Rezept beim Arzt und kann sich damit das Arzneimittel in der Apotheke kaufen. Sie soll auf jeden Fall zum Arzt gehen. Der kann auch entscheiden ob es sinnvoll ist. Ausserdem kann der noch andere Möglichkeiten als die Pille danach in Betracht ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille danach kann man nicht einfach kaufen! Die muss man verschrieben bekommen. Also zack zack zum Frauenarzt/Krankenhaus und verschreiben lassen! Die Zeit läuft also los. Umso später sie genommen wird umso höher das Risiko einer Schwangerschaft.

Ihr solltet diese Pille nicht unterschätzen! Sie kann ziemlich üble Nebenwirkungen haben.... Übelkeit,Unterleibschmerzen,Kopfschmerzen und Erbrechen sind nicht selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille danach kann man nicht einfach in der Apotheke kaufen, die werden vom Frauenarzt verschrieben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie muss zum arzt, sie sich da verschreiben lassen und sie dann in der aphotheke kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einfach ist das nicht, solche Pillen sind nicht harmlos!

Deine Freundin sollte ein Sitzbad in Essigwasser nehmen und sofort zum Frauenarzt gehen - der verschreibt ihr bei Bedarf das Richtige. Muss man innerhalb von 3 Tagen einnehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naschkatzz
31.05.2012, 16:29

Öhm,Mittelalter is aber scho bissi rum....

0

nein, die bekommt sie nur von einem arzt / frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht zum frauenarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte den Frauenarzt aufsuchen.Er wird ihr helfen.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?