Pille Femikadin 30. Erfahrungsberichte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem mit der Pille (oder hormoneller Verhütung im Allgemeinen) ist, dass jede Frau darauf komplett anders reagiert. Die gleiche Pille kann bei einer Migräne auslösen bei der anderen Panikattacken oder Stimmungsschwankungen bei einer wiederum alles davon und die nächste Frau verträgt die total super.

Der einzige Weg, um herauszufinden, ob du eine Pille verträgst, ist: Du musst sie nehmen. Das ist halt immer das Risiko hormoneller Verhütung.

Bei mir war es z.B. so, dass sämtliche Pillen, die ich ausprobiert habe, immer Stimmungsschwankungen ausgelöst haben - meine normalen PMS-Launen sind handzahm gegen die Furie, die ich unter der Pille war.

Ich hab daraus gelernt und verhüte seitdem komplett ohne Hormone. Habe einen Verhütungscomputer (cyclotest myway), der ist genau so sicher wie die Pille - und damit bin ich wirklich sehr glücklich!

Wenn du dir also Sorgen machst, um die Nebenwirkungen der Pille - such dir lieber eine Methode ohne Hormone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erfahrungen anderer nutzen dir nichts. Die von dir genannten Dinge sind, wenn überhaupt, Nebenwirkungen, die bei manchen auftreten, bei anderen wieder nicht. Wie es bei dir ist, kann niemand voraussagen, das musst du abwarten.

Welche Nebenwirkungen bei deiner Pille überhaupt auftreten können, kannst du der Packungsbeilage entnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erfahrungen von anderen nutzen dir gar nichts, da jede Frau anders auf ein Präparat reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine lang bewährte Standardpille, die in exakt dieser Hormonzusammensetzung seit 1971 auf dem Markt ist.

Sie steht auf der WHO-Liste der "essential drugs" und wird auch seit Jahrzehnten von den Herstellerfirmen zum Selbstkostenpreis an Familienplanungsorganisationen ausgeliefert, die sie dann kostenlos oder zu minimalen Preisen in Entwicklungsländern abgeben.

Ich schätze, dass in den letzten 45 Jahren vermutlich nahe an zwei Milliarden Frauen diese Pille bzw. die "baugleichen" Pillen genommen haben. Und die willst du alle nach ihren Erfahrungen fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisaschmidt22
17.08.2016, 12:41

Ich nehme an, dass nicht alle 2 Milliarden Frauen von denen du Neunmal-Kluger sprachst, einen Account hier auf GuteFrage.net besitzen. Aber hey, ich stell mich mal auf die Straße und versuche sie ausfindig zu machen, damit ich dann eine Übersicht der Erfahrungsberichte auf Wikipedia stellen kann. So kannst du das dann auch von dort ablesen und jmd als Antwort unter die Frage knallen. Dankeschön für diese seeeehr hilfreiche Antwort. Um das zu hören, habe ich diese Frage gestellt.

0

Also ich nehme jz seit ungefähr 5 Monaten die Femikadin 20 und habe jz du der 30. Gewechselt und ich hate nach einer Zeit garkeine lust mehr auf sex und hab sehr schlimme schmerzen bekommen obwohl die pille so ist daß es die sex lust steigern soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?