pille evaluna 30, erfahrungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hay, du brauchst dir keine Sorgen zu machen, ich nehme sie schon etwas länger und ich habe bis jetzt keinerlei Nebenwirkungen gespürt. Die Unterleibschmerzen verschwinden (Ich hatte früher auch sehr starke bevor ich die Pille genommen habe) Depressionen hatte ich nicht und ich denke auch nicht das du welche bekommen wirst, vielleicht ein paar Stimmungsschwankungen ( hatte ich am Anfang) aber die sind nicht weiter schlimm. Das einzige was man als Nebenwirkungen bezeichnen könnte wären die Schmierblutungen die du am Anfang haben wirst, die verschwinden dann allerdings wieder und das wars dann auch schon.Krebs und Unfruchtbarkeit sind so selten das du dir da keine Sorgen drum machen brauchst. Bei dem Thema Gewichtszunahme kommt es immer auf den jeweiligen Typ an und es kann schon sein das du ein - zwei Kilo zunimmst oder so, aber extrem zunehmen wirs du nicht, also man wird äußerlich davon nichts sehen (mit hoher wahrscheinlichkeit) wie gesagt es kann natürlich auch sein das du die Pille einfach nicht verträgst und dann andere Nebenwirkungen auftreten. Sollte dies geschehen solltest du zum Frauenarzt gehen und die Pille sofort wechseln. Alles in einem die Pille ist gut verträglich lässt deinen Zyklus regelmäßig werden und die Unterleibschmerzen werden weniger bzw. gehen weg. Klar es kommt natürlich immer auf dem Mensch selber an wie er die Pille verträgt, aber ich habe bis jetzt nur gutes erfahren. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen das du dich jetzt sicherer fühlst...

LG :)

Danke für den Stern :)

0

Du liebe Güte, hast du dich denn nicht vorher über die Pille schlau gemacht?

Unfruchtbarkeit - ja, klar. Das ist der Sinn der Pille. Solange man sie korrekt nimmt, wird man nicht schwanger. Aber natürlich wird man durch die Pille nicht "auf Dauer" unfruchtbar, denn bereits das Vergessen einer einzigen Pille kann zu einer Schwangerschaft führen, wenn man nicht gegensteuert. Wie das Gegensteuern geht, steht übrigens in der Packungsbeilage, die ich dir hiermit dringend ans Herz lege.

Krebs: Alles, was man nach über 50 Jahren Erfahrung mit der Pille sicher weiß, ist dass das Risiko für Eierstockkrebs und Gebärmutterschleimhautkrebs auf etwa die Hälfte absinkt, wenn man mindestens einmal im Leben mindestens zwei Jahre die Pille nimmt. Dieser Schutz hält mindestens 10 Jahre an, eventuell länger. Brustkrebs wurde eine Zeitlang mal heiß diskutiert, aber eine große Meta-Analyse verschiedener Studien hat keine sicheren Anzeichen gefunden, dass durch die Pille das Brustkrebs-Risiko ansteigen könnte. Seitdem (auch schon wieder 20 Jahre her) ist es still geworden um dieses Thema.

Depressionen: Das ist nicht ganz auszuschließen, es kommt auf die individuelle Reaktion an. Falls dir das passiert: Mit der Frauenärztin reden und die Pillenmarke wechseln.

Gewichtszunahme: Das wird sogar mit einiger Sicherheit passieren. Die meisten Frauen nehmen 1-2 kg zu, wenn sie mit der Pille beginnen. Das ist eine Wassereinlagerung, man merkt es an gespannten, geschwollenen Brüsten. Wenn sich der Körper an die Pille gewöhnt hat (nach 2-3 Monaten) wird das eingelagerte Wasser wieder ausgeschieden, die Brüste schwellen ab und man ist wieder 1-2 kg leichter.

Was du nicht erwähnt hast: Schmierblutungen. Die treten sehr häufig am Anfang der Pilleneinnahme auf. Da muss man durch, kauf dir eine Großpackung Slipeinlagen. Spätestens nach den 2-3 Monaten EIngewöhnungszeit verschwindet das.

Hier habe ich noch eine Webseite für dich, auf der viele Fragen zum Thema Pille beantwortet werden: http://www.pillen-fragen.de/

Dienovel Erfahrungen (Pille)?

Würde gerne eire Erfahrungen wissen mit der Verhütungspille ,,Dienovel"

Gute Nacht <3

...zur Frage

Mona hexal Gewichtszunahme?

Hallo ihr lieben, war heute Morgen beim fa da ich meine Pille (asumate 20) nicht mehr Vertrage. Sie hat mir jetzt die Mona hexal verschrieben, meine Frage ist nun ob jemand Erfahrungen mit dieser Pille hat. In den Nebenwirkungen steht das es zu einer Gewichtszunahme kommen kann. Ist das bei jemandem der Fall gewesen? Schonmal danke im Vorraus :)

...zur Frage

Pille Solera, wirklich so starke Nebenwirkungen?! Erfahrungen?

Hey ihr Lieben, nehme jetzt seit heute die Pille** Solera.** Nach der ersten Einnahme hab ich mir die Nebenwirkungen nochmal genauer durchgelesen. Hab sie seither nicht durchgelesen weil meine Frauenärztin meinte die Pille habe so gut wie keine Nebenwirkungen... Doch ich war so total schockiert als ich gelesen hab was da Stand!!! :

Nebenwirkungen Häufig bis Sehr Häufig: Haarausfall, Sehstörungen, Schwindel, Migräne, Reizbarkeit, Depressionen, Akne, Erbrechen, Übelkeit, bräunliche Flecken im Gesicht, Schmerzen im Unterbauch, Gewichtszunahme, Schweregefühl in den Beinen, Schweißneigung, Wasseransammlung, Blutdruckanstieg, Blähungen und Bauchschmerzen

Nachdem hab ich mich dann bisschen durch verschiedene Foren geklickt und dort haben einige geschrieben das sie starke Wasseransammlungen im Oberschenkel haben, geschwollene Bäuche, starke Gewichtszunahme usw.

Ich hab jetzt echt angst.. hat jemand Erfahrungen mit dieser Pille?!?! Was soll ich machen??

Liebe Grüße...

...zur Frage

Erfahrungen mit der Pille (ist sie wirklich so schlimm)?

Ich habe gehört, dass die Pille Depression, Unfruchtbarkeit & Gewichtszunahme hervorrufen kann. Stimmt das? Passiert das oft oder sind das eher seltene Nebenwirkungen? Ich würde mich freuen eure Erfahrungen mit der Pille zu hören.

PS: Ich möchte die Pille wegen meiner sehr starken Regelblutung nehmen, bin mir allerdings unsicher, ob das wirklich eine so gute Idee ist, nachdem was ich gehört habe.

...zur Frage

evaluna 20 (Pille) - Gewichtszunahme?

Hallo, ich war vorhin beim Frauenarzt und habe die Pille evaluna 20 bekommen, habe jetzt aber Angst sie zu nehmen, wegen der Nebenwirkungen. Hat jemand Erfahrungen damit? Ich habe panische Angst davon zu zunehmen, da ich immer noch mit meiner Magersucht zu kämpfen habe. Ich habe jetzt endlich ein normales Gewicht erreicht, möchte jetzt aber auf keinen Fall weiter zunehmen.

Hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin wirklich verzweifelt. Danke schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?