Pille erbrochen, hat sie gewirkt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wann die Pille bei erbrechen wirkt und wann nicht steht in der Packungsbeilage deiner Pille.

Lg

HelpfulMasked

Hast Du zufälligerweise mal nen Beipackzettel gelöesen? Da steht das jedesmal ganz genau drin.



Folgen Sie denHinweisen für vergessene Tabletten im vorherigen Abschnitt. Wenn Sie innerhalb von3 bis 4 Stunden nach der Einnahme von XXX erbrechen oder Aktivkohle einnehmen oder starkenDurchfall haben, wurde der Wirkstoff möglicherweise nicht vollständig vom Körp er aufgenommen

Sprich: Kotzen oder Dünnpfiff nach mehr als 4h.. alles okay.


Und ein ganz verwegener Rat am Rande: bei derartigen Unsicherheiten könnte man natürlich einfach vorsichtshalber zusätzlich verhüten. Könnte sich fast sinnvoll anhören, ja?




Generell sollte man nach einem Erbrechen die Wirksamkeit der Pille infrage stellen. Häufig findet man bei den Einnahmehinweisen Informationen, ab wann man wieder von einer relativ hohen Sicherheit ausgehen kann.

Im Zweifel würde ich bis zum Ende der aktuellen Einnahme zusätzlich verhüten.

Generell sollte man nach einem Erbrechen die Wirksamkeit der Pille infrage stellen

Nein nicht generell nur wenn direkt innerh. der ersten 4 Stunden nach der Einnahme erbrochen wurde. Und das auch nur wenn diese Pille nicht korrekt nachgenommen wurde. Nur dann gilt diese Pille als Vergessen.

Und auch eine Vergessene Pille alleine muss noch nicht zwangläufig Schutzverlust bedeuten. Ein Vergessen der Pille in der zweiten Einnahmewoche bspw. führt nicht zu Schutzverlust, wobei widerum ein Fehler in der ersten Woche sogar rückwirkend für Schutzverlust sorgt.

Im Zweifel würde ich bis zum Ende der aktuellen Einnahme zusätzlich verhüten.

In der Packungsbeilage steht eine genaue Anzahl von Tagen bzw. Pillen die eingenommen werden müssen bis (bei Schutzverlust) wieder vollständiger Schutz gegeben ist.

Das sind immer entweder 7 oder bei der Qlaira 9 Pillen.

Deine Angabe ist damit aufgrund der viel zu allgemeinen Aussage immer falsch, manchmal ist dies zu lang und manchmal schlichtweg fatalerweiße zu kurz.

0
@HelpfulMasked

Aktuelle Einnahme meint bis zur nächsten Pillenpause - danach geht's ja quasi wieder von vorne los. 

Und generell finde ich, dass in Zweifel noch mit Kondom zu verhüten niemals ein falscher Tipp ist.

0
@ohwehohach

Aktuelle Einnahme meint bis zur nächsten Pillenpause

Das ist aber - wie gesagt - falsch da du nicht weißt wo die FS sich momenten mit ihrer Anwendung befindet. 7 oder 9 Pillen braucht es. Bei der Angabe "bis zur nächsten Pillenpause" ist bis dahin u.U. noch KEIN Schutz aufgebaut, manchmal verhütet man "zu lange" zusätzlich. Letzteres ist zwar nicht gefährlich, kann man sich aber sparen sofern Krankheiten ausgeschlossen wurden.

danach geht's ja quasi wieder von vorne los.

Wie meinst du das? Nein natürlich nicht.

Falls es vor der Pillenpause zu Schutzverlust kam und vor der Pause nicht wieder 7/9 Pillen korrekt eingenommen wurde ist zum einen die Pause nicht geschützt, zum anderen ist man auch mit Beginn des neuen Blisters nicht geschützt.

Während der Pillenpause baut sich selbstverständlich (bei Schutzverlust) niemals Schutz auf. Wie denn auch? Hier wird schließlich keine Pille eingenommen.

Besser wäre da noch die Pille einfach durchzunehmen. So erspart man sich dieses Dilemma.

Und generell finde ich, dass in Zweifel noch mit Kondom zu verhüten niemals ein falscher Tipp ist.

Man handelt damit nicht fahrlässig, ja das stimmt. Aber sofern man lt. Packungsbeilage (wieder) geschützt ist und Krankheiten ausgeschlossen wurden kann man sich das Kondom sparen. Eine doppelte Verhütung ist nicht notwendig.

0

Es gilt genau das, was in der Packungsbeilage steht, nicht mehr und nicht weniger.

Hallo yorki16

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  mit Sicherheit schon in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Liebe Grüße HobbyTfz

Packungsbeilage lesen. Erbrechen oder wässriger Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme kann die Wirkung aufheben.

Wann nach der Einnahme hast Du erbrochen?
Welche Pille nimmst Du denn? 

Die Pille sollte nur noch Pulver sein und schon unten sein, denn erst dann wirkt es richtig es muss ja ins Blutt gehen.

es kommt drauf an welche.

Was möchtest Du wissen?