Pille erbrochen aber nachgenommen, bin ich noch geschützt?

1 Antwort

Eine 100%ig sichere Antwort wirst du darauf nicht bekommen können, weil das u.a. von deiner speziellen Pille und deinem Körper abhängt. Theoretisch sind Antibaby-Pillen aber so konzeptioniert, dass du auch bei verspäteter Einnahme einen Schutz hast. Ich würde also davon ausgehen, dass du geschützt warst.

Besser und sicherer ist aber immer ein Kondom ;-)

Egebrochen bei pilleneinnahme?

Hallo, ich habe mal eine Frage und zwar habe ich vor 3 Tagen um 20:00 Uhr meine Pille genommen & habe 2 Stunden später ca erbrochen, am nächsten Tag habe ich meine Pille um 20:00 Uhr genommen & habe nicht mehr erbrochen & gestern um 20:00 Uhr habe ich die Pille auch um 20:00 Uhr eingenommen und auch nicht erbrochen. Die Frage ist jetzt, bin ich jetzt geschützt ?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Pille vergessen 12 stunden vorbei?

Hallo,

Ich habe eine sehr sehr große frage.

Und zwar hat meine Freundin heute (Sonntag) ihre Pille, die sie normaler weise um 7 Uhr morgens nimmt vergessen zu nehmen. Sie hat sie jetzt erst um 22:00 Uhr genommen. Sie ist in der 2.Einnahmewoche und wir hatten gestern (Samstag) GV.

Hat sie richtig gehandelt indem sie eine neue nachgenommen hat und morgen um 7 wieder normal weiter macht?

bestehen irgendwelche Folgen?

Ich bedanke mich für die Antworten

...zur Frage

Pille genommen-gebrochen-mehr als 12 stunden nach eigentlicher einnahmezeit pille nachgenommen. Bin ich noch geschützt?

Ich habe gestern auf einer feier ziemlich viel getrunken.  Gegen 4 uhr morgens habe ich meine pille genommen (meine eigentliche Einnahmezeit ist 22:00). Ungefähr eine halbe Stunde später musste ich mich mehrmals übergeben.  Gegen 10:20 habe ich eine pille nachgenommen. Bin ich jetzt geschützt obwohl zwischen der eigentlichen Einnahmezeit (22:00) und der nachnahmezeit (10:20) zwölf stunden und zwanzig Minuten liegen?

...zur Frage

Minipille Minisiston bei Durchfall nicht nachgenommen, was nun?

Hallo zusammen, am 16.07.2017 haben wir gegrillt und die Roster war nicht mehr gut. Um 19.00 Uhr hatte ich mit meinem Freund GV und täglich um 20.00 Uhr nehme ich meine Pille. Ich war in der 1. Einnahmewoche bei der 6. Pille. Etwa um 23.00 oder 23.30 Uhr hatte ich erst festen und dann kam weicher flüssiger Stuhlgang. Gegen 02.00 Uhr habe ich die Roster erbrochen. Nun habe ich keine Pille nachgenommen sondern wie folgt die nächste um 20.00 Uhr genommen. Ist das schlimm? Besteht der Schutz wieder wenn ich ohne GV 7 Tage die Pille einnehme? Heute morgen am 19.07.2017 spürte ich ein leichtes ziehen im Unterleib auf der rechten Seite. Auf eine Antwort würde ich mich freuen. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?