Pille-Empfhelungen?

5 Antworten

  • Ich empfehle das Präparat "Microgynon" -- sehr bewährt, wenig Nebenwirkungen, günstig. Eine 6-Monatspackung kostet etwa Euro 34,00.
  • Lamuna ist eine Mikropille der 3. Generation, also mit dem Gestagen Desogestrel.
  • Microgynon ist eine Mikropille der 2. Generation, also mit dem Gestagen Levonorgestrel.
  • Falls Du eine hormonfreie Alternative suchst: Sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
  • Man kann sich nicht einfach eine Pille aussuchen, der Arzt kann dir nur welche empfehlen.
  • Ich rate dir dringendst die Finger von der Cerazette zu lassen, damit kriegst du später nur Probleme wenn du sie absetzt.
  • Muss es eine Pille sein? Du kannst auch natürlich annähernd so sicher wie die Pille verhüten...

Das solltest du lieber mit deinem Frauenarzt besprechen.Man kann sich nicht einfach eine Pille aussuchen.

Meine vielen Frauenärzte die ich inziwschen hatte (weil ich in letzter Zeit leider sehr viel umziehen musste) kennen mich nicht wirklich und für dieses Rezept muss ich mir auch wieder einen neuen FA suchen... Also kann mir der nächste einfach nur auf gut Glück eine x-beliebige aufschreiben.

Und da ich in dem Alter bin wo man die Pille komplett selber zahlen muss und die Krankenkasse keinen Cent übernimmt kann ich mir aussuchen welche ich haben will.

Von daher wärs schon hilfreich zu wissen mit welchen Pillen die meisten (un)zufrieden waren/sind;)

0
@sManne

Naja, wenn dir hier jemand seine pille nennt, heißt es noch lange nicht, das sie auch die richtige für dich ist. jeder reagiert da doch anders.

Die eine nimmt davon zu, die andere nicht. Sowas z.b.

0

Was möchtest Du wissen?