Pille durchnehmen jedoch 11 Stunden zu spät eingenommen?

1 Antwort

  1. Welche Nachnahmezeit erlaubt deine Pille? Du sagst 12 Stunden, wenn du das in der Packungsbeilage deiner Pille nachgelesen hast so kannst du dich darauf auch verlassen. Du musst also lediglich darauf achten den Abstand zwischen zwei Pillen um 36 Stunden nicht zu überschreiten.
  2. Ungeschützter GV ist bei korrekter Pilleneinnahme nicht möglich.
  3. Wenn das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinflusst (das musst du der Packungsbeilage des Medikaments entnehmen) könntest du, zumindest sobald du die Einnahme des Medikaments beginnst, in die Pause gehen. Wenn das Medikament dadurch ausschließlich in der Pillenpause (die höchstens 7 Tage andauern darf) eingenommen wird kommt es nicht zu Schutzverlust. Auch wenn Wechselwirkungen im Beipackzettel vermerkt sein sollten.

Es ist empfehlenswert in der Apotheke gleich nach Hefekapseln, Milchsäurezäpfchen o.ä. zu fragen (manchmal empfehlen gute Apotheker das schon von sich aus, ist aber wohl eher selten).

Denn nach einer Antibiotika Therapie ist es meist sinnvoll die Darmflora und die Scheidenflora zu stärken.

Nach abgeschlossener Antibiotika Einnahme solltest du zudem eine weitere Urinkultur durchführen lassen.

Bedenke: Auch wenn du keine Symptome einer Blasenentzündung mehr verspürst heißt das noch lange nicht das der Harnwegsinfekt auch gänzlich (!) erfolgreich behandelt worden ist.

Ich würde dir zudem raten folgende Dinge zu beherzigen:

  • viel trinken, mind. 2 Liter, vorrangig Wasser und ungesüßten Kräutertee (bspw. Nieren- und Blasentee, Brennesseltee, usw.), Aber Achtung: Kaffee, Zitrusgetränke, Kohlensäure und Getränke mit künstlichen Süßstoffen meiden!
  • die Füße (!) warmhalten (auch im Sommer), Kuschelsocken, wenn nötig auch 2 übereinander; viele vernachlässigen diesen Punkt ungemein und halten stattdessen (meist fatalerweise) lieber die Blase (zu) warm
  • die Blase nicht zu warm halten, falls es sich um Bakterien handelt vermehren diese sich super unter Wärme
  • den unteren Rücken wärmen (bspw. mit einem Nierenwärmer), also sollten die Oberteile die getragen werden immer lang genug sein, Zugluft vermeiden
  • u.U. die Pille absetzen und auf hormonfreie Alternativen zurückgreifen (Kondome, Kupferkette, Kupferspirale, symptothermale Methode,...) da die Pille bei vielen Frauen/Mädchen Harnwegsinfekte sowie Scheidenpilz etc. begünstigen kann
  • Intimbereich 1 x pro Tag ausschließlich mit Wasser reinigen. Etwaige Intimwaschlotionen, oder Intimsprays sind nicht nötig!
  • Bestenfalls keine Waschlappen oder Handtücher im Intimbereich verwenden; u.U. zum Trocknen Kosmetiktücher oder Toilettenpapier verwenden.
  • tägliches Wechseln der Unterwäsche
  • Slips aus atmungsaktiver Baumwolle tragen und bei hohen Temperaturen waschen (Bedenke: Krankheitserreger werden erst ab einer Waschtemperatur von 60 Grad, Pilze sogar erst ab 70 Grad abgetötet; Ein spezielles Waschmittel, wie zum Beispiel Canesten Hygiene Wäschespüler, kann hier unterstützend wirken)
  • Auf String-Tangas verzichten!
  • enge Kleidung vermeiden
  • Auf die richtige Wischtechnik beim Toilettengang achten! (von vorne nach hinten)
  • hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit im Intimbereich vermeiden/stark reduzieren! (z.B. durch Saunabesuche, Wannenbäder, häufige Schwimmbadbesuche)
  • Tragen von Slipeinlagen vermeiden (luftundurchlässige Klebefolie führt zu einem feucht-warmen Mileu)
  • Immunsystem stärken! vitaminreiche Ernährung, ausreichend Schlaf, ausreichend Bewegung an frischer Luft, gesunde Lebensweise, Stressvermeidung.
  • nasse Badesachen sofort wechseln!
  • D-Mannose könnte auch empfehlenswert sein. Hilft aber gewiss nicht immer und ersetzt in vielen Fällen ein Antibiotika nicht. Genauso könnte man da auch weitere Antibiotika Alternativen wie Angocin oder Cystinol akut nennen.

Lg

HelpfulMasked

Deine Antwort war echt hilfreich! Dankeschön, habe da nochmal eine Frage. Ich war heute nochmal in der Apotheke und habe nachgefragt ob das okay ist was ich da gemacht habe, die meinte ja. Jetzt Muss ich für einmal ein Antibiotika nehmen. Nach 7 Tagen Pillen bin ich dann wieder geschützt oder muss ich mit Kondome verhpten weil ich 11 Stunden die Pille zu spät eingenommen habe?

0

Und noch eine Frage.. steht Gefahr wenn ich jetzt Antibiotika nehme ? Da ich vor 2 Tagen noch geschlechtsverkehr hatte. Oder ist das nucht schlimm? Nur bin halt danach nicht mehr 7 Tage lang nicht geschützt

0

Was möchtest Du wissen?