Ist es fehlgeschlagen die Pille durchzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Blutung begonnen hat, gibt es keine Möglichkeit, sie abzukürzen - da musst Du jetzt durch. Was mich allerdings stark wundert, ist, dass Du sie überhaupt bekommen hast, denn eigentlich hätte der 12-Stunden-Schutz noch wirken müssen. Oder hast Du eine Pillensorte mit Placebos? Oder eine Mehrphasenpille? Dann funktioniert das mit dem Durchnehmen nämlich nicht so einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
scheisaufnamen 11.02.2016, 10:54

Ich hab sie ja montag schon nicht genommen und Dienstag relativ spät.

Ich glaub ich hab ne Normale, meine Ärztin hat nichts gesagt dass es sich um so eine handelt.

0
Allyluna 11.02.2016, 16:09
@scheisaufnamen

Du "glaubst", Du hast eine normale? Puh... ich finde es unglaublich, dass man sich "einfach so" irgendwelche Pillen einschmeißt, ohne überhaupt zu wissen, worum es sich da handelt (und was man seinem Körper damit zumutet). Aber gut, es gibt immer noch eine Packungsbeilage, die ziemlich viele Fragen beantworten kann - und selbst wenn Du sie gerade nicht zur Hand hast, hilft Google weiter. 

Du hast also die Pille einen Tag nicht genommen und am folgenden Tag auch deutlich nach der gewohnten Einnahmezeit - da ist es kein Wunder, dass die Abbruchblutung einsetzt und somit ist das Durchnehmen der Pille dann eindeutig gescheitert. Daher bleibt jetzt nur die Option, sie wie gewohnt weiter zu nehmen.

0

Noch mehr Info wäre echt unzumutbar gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage stellen fehl geschlagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
scheisaufnamen 11.02.2016, 10:18

Ja, wollts posten dann hats irgendwie meine Frage gelöscht, habs grad nochmal geschrieben😅

0

Was möchtest Du wissen?