Pille durchgenommen und dann verspätet eingenommen - was tun?

3 Antworten

In deinem Beipackzettel steht ziemlich sicher ein Zeitfenster bis zu 12 Stunden, das würde ich ernst nehem und in diesem Zyklus sicherheitshalber zusätzlich verhüten.

Sexverbot ist am sichersten 😊😊😊😝

0
in diesem Zyklus sicherheitshalber zusätzlich verhüten.

Völlig unnötig im Langzyklus. Erst informieren, dann kommentieren!

0
@Gastantworter
das würde ich ernst nehmen und in diesem Zyklus sicherheitshalber zusätzlich verhüten.

Was an dem Satz ist unklar ???

Ich würde das so tun, daran wirst du doch nicht zweifeln wollen ?

0
@Gastantworter

Du schnallst es nicht, macht nix, die Entscheidung liegt ja auch nicht bei dir, was "unnötig" ist ;)

0

Das kannst du im Langzyklus wie einen Vergeser in Woche zwei werten. Du bist im Langzyklus solange in Woche zwei, so lange du in den nächsten sieben Tagen keine Pause anfangen willst und natürlich schon mindestens sieben Pillen genommen hast.

Sollte im Beipackzettel stehen... Kommt immer auf die Pille an.

3.5 Wenn Sie die Einnahme von Maxim® vergessen haben:

Wenn die Einnahmezeit einmalig um weniger als 12 Stunden überschritten wurde, ist die empfängnisverhütende Wirkung von Maxim® noch gewährleistet. Sie müssen die Einnahme der vergessenen „Pille“ so schnell wie möglich nachholen und die folgenden „Pillen“ dann wieder zur gewohnten Zeit einnehmen.

Wenn die Einnahmezeit um mehr als 12 Stunden überschritten wurde, ist die empfängnisverhütende Wirkung nicht mehr voll gewährleistet. Wenn nach Aufbrauchen der aktuellen Blisterpackung in der folgenden Einnahmepause, keine Blutung auftritt, sind Sie möglicherweise schwanger. Sie müssen dann Ihren Arzt aufsuchen, bevor Sie mit einer neuen Blisterpackung anfangen.

http://www.jenapharm.de/unternehmen/praeparate/gebrauchsinfo/maxim.pdf

0

Was möchtest Du wissen?