Pille durchgenommen und 2mal Periode danach?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Blutungen außerhalb der Pillenpause sind Zwischen- bzw. Schmierblutungen. Dies sind Nebenwirkungen der Pille und können daher nie ausgeschlossen werden.

Ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist von Pille zu Pille unterschiedlich. Manche Pillen sind nicht geeignet zum durchnehmen. Einphasenpräperate z.b. sind es aber ich weiß ja nicht was für eine Pille du nimmst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScheissEule
21.09.2016, 23:42

Ich habe die auch erst seid ca 4 oder 5 Monate. Die heißt evaluna20. Vertrage sie Ansicht sehr gut...Nur eben diesmal als ich sie durch genommen habe. Ich hatte auch die Frauenärztin extra gefragt ob das okay ist.

Mich wundert es eben das es schon wieder eine Woche anhält.

0

Zwischenblutungen so wie die, die du gerade hast, sind eine ganz normative Nebenwirkung. Eine Periode hast du gar nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann es. Die Gefahr besteht dann, dass man (Zwischen) Blutungen bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?