Pille durchgehend nehmen um keine Regelblutung zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Regelblutung bekommst du unter Einnahme einer Mikropille so oder so nicht. Da die Abbruchblutung sowie die Pause völlig unnötig ist und keinerlei medizinischen Zweck erfüllt kann die Pause getrost ausgelassen werden.

Daher wird heutzutage von Ärzten auch vermehrt zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und von der Pause abgeraten. Dies erhöht den Schutz und ist für viele Anwenderinnen auch verträglicher.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frau kann die Pille auch zur Verhinderung einer Hormonentzugsblutung durchgehend einnehmen. Dennoch sollte alle drei Monate eine einwöchige Pause eingelegt werden.

Der Langzeitzyklus ist die empfohlene Einnahmemethode und hat im Vergleich zur konventionellen Einnahmemethode keine Nachteile. Die Verhütungssicherheit steigt im Vergleich zum herkömmlichen Einnahmerhythmus. Denn der konstant hohe Hormonspiegel unterdrückt die Funktion der Eierstöcke umfassender, als wenn alle 3 Wochen eine Pause eingelegt wird. Und so fällt eine vergessene oder wegen einer Darmverstimmung wirkungslose Pille nicht so stark ins Gewicht. Menstruationsbeschwerden wie Unterleibskrämpfe, Bauch-, Rücken- und Kopfschmerzen, Migräne oder zyklusbedingte Stimmungsschwankungen gehen deutlich zurück.

Auch einige Erkrankungen, die mit Hormonschwankungen oder mit der Regelblutung zusammenhängen, können durch einen Langzyklus positiv beeinflusst werden, z.B. Endometriose, Myome, Eierstockzysten sowie durch starke Blutungen verursachter Eisenmangel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eloine15
06.03.2017, 05:57

Im Langzeitzyklus ist natürlich keine Pause erforderlich. 

0

Das ist für den Körper nicht so anstrengend wie immer Pause. Das sagt meine Frauenärztin immer wieder.

Nebenwirkungen sind mir keine bekannt. Aber das besprich doch mit deinem Frauenarzt.

Wir sind keine Mediziner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo kamillafree

Die Pause ist nicht unbedingt nötig und die Pille ohne Pause durchzunehmen ist kein Problem. Es wird sogar immer mehr empfohlen die Pille ohne Pause durchzunehmen. Es hat sogar den Vorteil dass ein Fehler im   Langzeitrhythmus   bis zu 7 Tagen kein  Problem  ist wenn  es nicht  in   der  ersten Woche  nach  oder in  der  letzten Woche  vor  einer  Pillenpause ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die @Eloine15 hat es gut beschrieben.

Aber, die Natur hat sich bei diesem Zyklus sicher etwas dabei gedacht.

Die Pille soll ja ungewollte Schwangerschaften verhindern. Ist zwar auch ein Eingriff in den weiblichen Körper, aber bisher wurden durch die Einnahme der Pille von millionen Frauen keine schädlichen Langzeitwirkungen festgestellt.

Der durchaus angenehme erzielbare Nebeneffekt, daß durch fortlaufende Einnahme der Pille die Menstruation verhindert wird, sollte aber - nach meiner Meinung - nur gezielt und nicht zu oft eingesetzt werden. ZB im Urlaub.

Du hast nur einen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
06.03.2017, 07:21

Natur? Zyklus?

All das hat bei der Pille nichts verloren. Ein Zyklus findet unter Pilleneinnahme selbstverständlich nicht statt. Und mit "natur" hat die Pille auch sicher nichts zu tun.

Die Menstruation erfolgt unter Einnahme einer Mikropille ohnehin niemals.

Da also die Pause als auch die künstlich, durch den Hormonentzug herbeigeführte Abbruchblutung total unnötig sind und keinerlei medizinischen Zweck erfüllen kann die Pause gestrost ausgelassen werden.

Daher wird heutzutage von Ärzten auch vermehrt zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und von der Pause abgeraten. Dies erhöht den Schutz und ist für viele Anwenderinnen auch verträglicher.

2

Man kann nur einmal aussetzen und es kann sein das die schmerzen dann ein wenig doller sind:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?