Pille (dienovel) und Ofloxacin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Antibiotika-Einnahme ist nur relevant, wenn es Wechselwirkungen gab. Wie lang hat sie es genommen und war sie da auch im Langzeitzyklus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zusako
01.09.2016, 10:36

Als sie das Antibiotika genommen hatte war sie noch beim ersten streifen bei der letzten Woche. Sie nahm 4 tage lang eine.

0
Kommentar von schokocrossie91
01.09.2016, 10:57

Okay, und dann hat sie die Pause ausgelassen und direkt den nächsten Blister angehängt?

0
Kommentar von schokocrossie91
01.09.2016, 12:46

Dann war der Schutz nicht beeinträchtigt.

0

Wenn du der Pille nicht ganz traust, hindert dich niemand daran, ein Kondom zusätzlich zu verwenden. Das machen viele Paare so.

Und wenn du wissen willst, ob das Ofloxacin eine Wechselwirkung mit der Pille hat, schau in die Packungsbeilage des Ofloxacin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zusako
01.09.2016, 12:08

Also ich habe nachgelesen und da stand nichts von einer wechselwirkung mit der pille. Habe auch im internet nachgeschaut und viele meinen auch Ofloxacin habe keine beeinträchtigung auf die Pille. Ich habe noch nie ein Kondom benutzt immer nur mit der Pille verhütet, aber seit kurzem wollte sie das ich in ihr komme und sagte mir ich solle ihr vertrauen.

0

Was möchtest Du wissen?