Pille danach,PiDaNa, wann Schutz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Da sagt gefühlt jeder etwas anderes, leider wird man hier auch durch die Packungsbeilage nicht schlauer.

An deiner Stelle würde ich zusätzlich verhüten, bis ich nach Einnahme der PiDaNa mindestens 14 Pillen eingenommen habe. Bei der ellaOne wird sogar dazu geraten, zusätzlich zu verhüten, bis man nach der nächsten Pause sieben Pillen korrekt hintereinander eingenommen hat.

Aber das bringt mich grade auf eine Idee. Ich werde mal beim Hersteller nachfragen, mal sehen, was dieser antwortet.

Liebe Grüße

Vielen Dank für deine Antowort! Wenn sich der Hersteller meldet, dann sag mir bitte bescheid, würd das seehr gerne wissen :-D

1

Das habe ich gerade gefunden:

1. – 7. Einnahmetag der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten (siehe Abbildung und schematische
Darstellung)
Nehmen Sie die letzte weiße wirkstoffhaltige Tablette, die vergessen wurde, sofort ein, sobald Sie es
bemerken (auch wenn dies bedeutet, dass gleichzeitig zwei Tabletten einzunehmen sind), und nehmen
Sie die nächste Tablette zur gewohnten Zeit ein. Wenden Sie jedoch solange eine Barrieremethode,
wie z. B. ein Kondom, als zusätzliche Schutzmaßnahme an, bis Sie die Tabletten über einen Zeitraum
von 7 Tagen in Folge korrekt eingenommen haben.
Hatten Sie in der Woche, bevor Sie die Tabletten vergessen haben, Geschlechtsverkehr, so besteht die
Möglichkeit, dass Sie schwanger werden oder geworden sind. Nehmen Sie umgehend Kontakt zu
Ihrem Arzt auf.

Nur die Frage ist, ob die Regel mit den 7 Tagen auch gilt, wenn man die Pille danach eingenommen hat.. 

0
@Weltkarte17

Das ist der Auszug aus (d)einer Packungsbeilage der Pille, ich weiß, was man in den einzelnen Einnahmewochen zu tun hat, das hat sich bereits in mein Hirn gebrannt. ^^

Aber nein, die Regel gilt nicht, wenn man die Pille Danach genommen hat, zumindest würde ich mich nicht darauf verlassen. "Eingebürgert" hat sich eigentlich, dass man zusätzlich verhütet, bis man nach der Pause sieben Pillen korrekt hintereinander eingenomman hat. Am besten hältst du dich auch daran, damit machst du in jedem Fall nichts falsch. :)

Ach, ich habe deine Frage nochmal gelesen und die Blutung in der Pause ist übrigens keine Regelblutung, sondern eine Abbruchblutung, nur so am Rande...

1
@BrightSunrise

Huhu! 

War heute morgen beim Frauenarzt und hab meine Situation geschildert. Die Ärztin meinte, dass der Schutz da ist, da ich die Pille ja nachgenommen habe. Sie meinte, dass die Pille danach gar nicht nötig war. Hab ihr gesagt, dass ich die erste vergessen habe und dass ich vorher mit meinem Freund geschlafen habe. Sie meinte, dass sei alles kein Problem. Zur Sicherheit hat sie eine Ultraschall-Untersuchung durchgeführt. Hat sich keine Schleimhaut aufgebaut und ja. Sie meint, der Schutz ist da. 

Ehrlich gesagt, weiß ich jetzt gar nicht mehr, was ich machen soll..

0
@Weltkarte17

Das ist das Problem an Frauenärzten, viel zu viele haben absolut keine Ahnung von der Pille.

Die Packungsbeilage hat IMMER recht. Oder wem vertraust du mehr, den Entwicklern eines Medikaments oder denjenigen, die den Namen eines Medikaments auf einen Zettel schreiben?

1
@BrightSunrise

Schon traurig, dass sie keine Ahnung davon hat.. 

Soll ich jetzt bis zur nächsten Pause + die 7 Tage danach warten, oder jetzt 7 Tage nach der letzten Pause(ging bis Freitag)? War ja die erste, nach der Pause, die ich nachgenommen habe..

0
@Weltkarte17

Ich würde an deiner Stelle zusätzlich verhüten, bis ich mindestens 14 Pillen nach Einnahme der Pille Danach eingenommen habe. Wenn du ganz sichergehen willst, dann verhüte zusätzlich, bis du nach der nächsten Pause sieben Pillen korrekt hintereinander eingenommen hast.

Ich habe übrigens eine Antwort auf meine Anfrage bekommen. Ich hatte dabei gefragt, wann der Schutz nach Einnahme der PiDaNa und nach Einnahme der ellaOne wieder besteht. Die Antwort:

"Sie möchten gerne wissen, wann man nach Einnahme der ellaOne® wieder geschützt ist, wenn man die Antibabypille einnimmt.

Handlungsempfehlungen für Pillenanwenderinnen

Oft wird auch die Wechselwirkung der ellaOne® mit der Antibabypille diskutiert. Hier wurde eine Studie durchgeführt, die gezeigt hat, dass es keine Wechselwirkung zwischen Ulipristalacetat (Wirkstoff der ellaOne®) und der Antibabypille gibt (in den Studien wurde dies mit Desogestrel und Levonorgestrel durchgeführt). Für den Wirkstoff Levonorgestrel (z.B. in PiDaNa®) gibt es keine solche Wechselwirkungsstudien, d.h. die Situation ist hier unklar.

Ab wann wieder Schutz:

Daher gilt allgemein: Aufgrund des vorherigen Pillenfehlers besteht kein ausreichender Verhütungsschutz durch das hormonelle orale Kontrazeptivum. Daher sollte bis zum Ende des Zyklus mit Barrieremethoden, z. B. Kondomen, zusätzlich verhütet werden - mindestens jedoch 14 Tage, wobei die normale Pille 7 Tage kontinuierlich eingenommen sein sollte (letzteres ist wichtig, wenn in der dritten Blisterwoche die Pille Danach eingenommen wurde).

Wir freuen uns, wenn wir Ihre Frage klären konnten.Sehr gerne sind wir bei weiteren Rückfragen zur Pille Danach für Sie da. Kommen Sie jederzeit gerne auf uns zu."

1

Hallo Weltkarte17,

es ist so wie du es schon gesagt hast: wenn du deine erste Pille im neuen Blister vergessen  und nicht fristgerecht nachgenommen hast, besteht ein Risiko für dich. Denn dein Eisprung wird dann nicht mehr zuverlässig unterdrückt. Daher hast du ja auch die Pille Danach genommen.

Am Folgetag der Einnahme der Pille Danach kannst du wie gewohnt mit deiner Pille weiter machen. (Am Tag der Einnahme der Pille Danach wird empfohlen nur die Pille Danach zu nehmen und die normale Pille erst am nächsten Tag wieder) – siehe auch https://pille-danach.de/fragen/antibabypille-nach-pille-danach-was-muss-ich-beachten-691

Bitte verhüte in deinem Fall bis zur Blutung mindestens 14 Tage zusätzlich mit Kondomen. Dann ist der Schutz durch deine Pille (Wirkstoffe körpereigene Estradiol sowie Nomegestrol) in jedem Fall sicher wieder gegeben (dies gilt unabhängug von der Art der Pille und Art der Pille Danach)

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Hallo Weltkarte17

Wenn man die Pille danach nimmt kannman den Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man diePille nach der anschließenden Blutung 7 Tage fehlerfrei genommen hat.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handyspeichern.  Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende  einmal  späteraufsteht spielt der Zeitunterschied  keineRolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessenePille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegsund übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Dass die Pille Danach den Schutz der regulären Pille kaputtmacht,
stimmt so nicht. Es gibt keine Studien, die dies zeigen.

Für die Pille Danach mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat hat sich in Studien bestätigt, dass  die Wirksamkeit der normalen Pille nicht beeinträchtigt sein sollte. Die Studien wurden beispielhaft mit Levonorgestrel und Desogestrel durchgeführt. Man kann dies nachlesen unter: https://humrep.oxfordjournals.org/content/30/7/1566.full

Viele fragen sich, warum man dann nach der Pille Danach zusätzlich verhüten muss: Man nimmt die Pille Danach ja, wenn der Schutz der Antibabypille zum Zeitpunkt der Einnahme der Pille Danach nicht besteht. Wie nach jedem Einnahmefehler muss sich der Schutz dann erst wieder aufbauen. Deshalb ist die zusätzliche Verhütung auch nach der Pille Danach wichtig. Auch unter den widrigsten Umständen, wie z.B. beim Vergessen mehrerer Pillen mittzyklisch, sollte dann nach 14 Tagen der Schutz sicher wieder gegeben sein. Dabei sollte die Pille immer mindestens 7 Tage lang kontinuierlich eingenommen worden sein.

Was ist also mit einer Vorgabe, dass die Verhütung an den ersten sieben Tagen im neuen Blister immer erfolgen muss? Nach der Pille Danach muss nicht immer die ersten 7 Tage im neuen Blister zusätzlich verhütet werden. Das gilt nur, wenn zwischen Pille Danach und Pillenpause weniger als 7 Pillen am Stück eingenommen wurden – also wenn die Einnahme der Pille Danach in der dritten Einnahmewoche der Pille war.

Viele Grüße, Lisa

1

Was möchtest Du wissen?