Pille danach und verspätete Regel, Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da der Eisprung nicht genau vorhersagbar ist und auch früh im Zyklus stattfinden kann, ist auch schon am letzten Tag der Periode ein Risiko nicht auszuschließen. (Der erste Tag der Periode zählt als erster Zyklustag). Insbesondere, da Spermien bis zu 5 Tagen überleben und auf die Eizelle warten können.

Nach Einnahme der Pille Danach kommt die Periode bei den meisten Frauen zum erwarteten Zeitpunkt plus/minus sieben Tage. Es kann also durchaus sein, dass die Periode noch kommt.

Schmierblutungen sind als Nebenwirkung nach Einnahme der Pille Danach bekannt (siehe Beipackzettel der jeweiligen Pille Danach). Sie sagen jedoch nichts darüber aus, ob die Pille Danach gewirkt hat (oder nicht) – also neutral. Sie sagen auch nichts darüber aus, wann dann genau die reguläre Periode  kommen wird – dies individuell immer verschieden.

Ein Schwangerschaftstest ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig – und nun sind ja schon vier Wochen vorbei. Insofern die Periode noch länger auf sich warten lässt empfiehlt sich eine Abklärung durch den FrauenärztIn.

Huhu!

Kein Grund zur Unruhe. Da spielt der Körper ganz schnell mal verrückt. 
Bei mir war das ähnlich, hatte schon total Panik, die Regel war überfällig, meine Brüste taten weh und waren geschwollen und ich hatte extreme Stimmungsschwankungen. Solange der Test negativ war, hast du nichts zu befürchten (; Falls deine Regel aber 2 Wochen zu spät ist, würde ich trotzdem mal zum Frauenarzt gehen.

Grüße!

Nach einer Pille danach könnte der Zyklus sich etwas verschieben... ist halt ein Hormon Chaos in deinem körper... da du letzten Monat die "doppelte Dosis an Menstruation hattest"

Was möchtest Du wissen?