Pille danach und dennoch schwanger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo CrazyAmy,

dass deine Blutung von 1-2 Tropfen ca. einen Tag nach dem Sex eine Einnistungsblutung war, ist nicht möglich. Denn die Eizelle braucht ca. 5 Tage für den Weg in die Gebärmutter, um sich dann dort einzunisten. Auch das die Einnistung sich als Blutung bemerkbar machen muss ist eher ein Mythos.

Allgemein ist es wichtig die Pille Danach immer so schnell wie möglich einzunehmen - für die maximale Wirksamkeit. Die Pille Danach ellaOne (diese hattest du ja genommen) kann noch bis kurz vor dem Eisprung wirken und diesen dann noch verschieben.

Ob sie gewirkt hat – eine Blutung ca. zum erwarteten Zeitpunkt, üblicher Stärke und Dauer wäre ein sicheres Zeichen. Nach der Pille Danach tritt bei den meisten Frauen die Blutung ca. zum erwarteten Zeitpunkt plus/minus sieben Tage ein.

Ja es stimmt, die Pille Danach kann im Notfall den Eisprung noch verschieben und dich so vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen – jedoch macht dies aus der Pille Danach noch keine Hormonbombe. Dies zeigt sich z.B. daran, dass sie von den Behörden aus der „Rezeptpflicht entlassen“ wurde – also ohne Rezept in den Apotheken erhältlich ist. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/ist-die-pille-danach-eine-hormonbombe-659 .

Wenn du unsicher bist (z.B. Blutung schwächer als sonst) mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dieser ist ca. 2-3 Wochen (je nach Test) nach der Verhütungspanne eindeutig. Denn auch Symptome wie z.B. „ziehende Brustwarzen“ sind kein sicheres Zeichen für eine Schwangerschaft. Zumal Unterleibsschmerzen oder Brustspannen auch als sogenannte Nebenwirkungen der Pille Danach bekannt sind.

Da die Pille Danach nach einigen Tagen abgebaut ist bzw. dann keine Wirkung mehr hatten sind diese für gewöhnlich selbstlimitierend (gehen von selbst wieder weg). Falls diese anhalten sollten oder ungewöhnlich sein wende dich zur Sicherheit zur Abklärung an deinen Frauenarzt.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DiePilleDanach
18.06.2017, 04:00

Ergänzend noch: Die Pille Danach ist ja nach einigen Tagen abgebaut. Daher sind Symptome fast 2 Wochen später (4.6. ellaOne und gestern 16.6 und heute 17.6) eher ungewöhnlich. Aber dies ist immer individuell verschieden.

Vielleicht sind es ja doch Vorboten deiner Periode (du wartest ja nun schon seit 3 Tagen, weiter unten gelesen). Sollte deine Blutung dennoch länger auf sich warten lassen mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dann hast du Gewissheit. Ansonsten, wenn Symptome ungewöhnlich sind oder länger andauern wende dich zur Klärung an deinen Frauenarzt.




1

So schnell geht das mit der Einnistungsblutung nicht. Und Deine anderen verstärkten Beschwerden sind wahrscheinlich auf die PD zurückzuführen.

Wenn Du die PD VOR dem Eisprung genommen hast, sollte alles gut gelaufen sein. Aber das hängt halt davon ab, in welcher Zyklusphase Du am 3.6. warst.

Einen Test kannst Du ab nächster Woche machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alsoo... die Einnistungsblutung nach 1 Tag würde nicht als Ausnahme durchgehen, da es technisch nicht möglich ist.

Nach einem Tag befindet sich die befruchtete Eizelle im Vorkernstadium bzw. kurz nach diesem Stadium irgendwo im Eileiter. D.h. es muß noch das Erbgut zusammengesetzt werden und die Zygote muß sich noch einige Male teilen bevor sich ein Embryo entwickelt, der sich nach etwa 11 Tagen einnisten kann. Das heißt: Nach 24 Stunden ist bei keiner Frau dieser Welt etwas da, was sich einnisten kann. Keine Ausnahme.

Außerdem muß die befruchtete Eizelle erstmal den Eileiter herabtransportiert werden, auch das dauert länger als einige Stunden. Solch einen Turbo hast selbst du nicht im Unterleib.

Die Ellaone würde ich nicht als "Hormonbombe" bezeichnen. Sie verschiebt hormonell den Eisprung um etwa 5 Tage. Daher verschiebt sich auch die Periode um 5 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyAmy
17.06.2017, 20:47

Vielen dank für deine hilfreiche Antwort! 

Dennoch bleibt noch eine allgemeine Frage offen: 

Wenn man die Pille danach 24 Stunden nach dem 'Unfall' einnimmt, kann sich doch auch innerhalb dieser 24 Stunden etwas eingenistet haben, oder nicht? Eine Frau ist doch bloß zwischen 12-24 Stunden fruchtbar, sprich, wenn sie ihren Eisprung hat. 

0

Das ist eher die Wirkung der Pille danach.

Und die Einnistungsblutung muss man überhaupt nicht sehen - ich hatte bei 3 Schwangerschaften nie eine solche Blutung.

Ich denke nicht, dass Du schwanger bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyAmy
17.06.2017, 20:58

Nach 2 Wochen erst Symptome der Pille danach?

0

Was möchtest Du wissen?