Pille Danach und antibabypille. Ab wann ist alles wieder normal?

1 Antwort

Noch dazu..

Laut Eisprung rechner war es kein fruchtbarer Tag, sondern erst nach 4 Tagen.

Da die Spermien bis zu 5 Tagen überleben können, habe ich die Pille danach genommen, damit sich der Eisprung verschiebt oder / und das Ei schützt

Seh ich das so richtig?

Antibabypille wegen Pille danach für 3 Tage abgesetzt jetzt wieder nehmen...?

Heyho, Nun... Also ich war leider gezwungen die Pille danach (EllaOne) zu nehmen und habe dann durch ein Missverständnis die Antibabypille (Femikadin30) für nun 3 Tage abgesetzt... Habe bereits auch eine Abbruchsblutung... Zumindest denke ich dass das eine ist... Wobei es auch eine Nebenwirkung der Pille danach sein könnte... Nun ist der Abend des 3. Tages (heißt prinzipiell habe ich die Antibabypille nun erst 2 volle Tage abgesetzt...) und bin am überlegen nun einfach wieder mit der Antibabypille wieder anzufangen (nehme sie regulär halt immer gegen 22 Uhr) da ich die Pille prinzipiell schon "benötige"... Meine Frage ist, ob ich das ohne Bedenken einfach so machen kann und dann, wie es normalerweise so ist, nach 7 Pillen in Folge wieder vollständigen Schutz habe...?

Ich bedanke mich schon mal für alle Antworten und Leser, dieser etwas lang gewordenen Frage... ^^'

...zur Frage

Pille danach, Antibabypille, Pause?

Guten Tag,

Zu meinem Problem. Ich finde im Internet unter ähnlichen Suchbegriffen keine passenden Antworten, deshalb bin ich auf eine eigene Fragestellung gestoßen. Ich nehme die Antibabypille Sibilla nun schon seit 4 Jahren, ohne große Komplikation. Gestern (Einnahmetag 4) habe ich jedoch erstmals eine Pille vergessen die ich (12 Stunden + 2 Stunden, also 2 Stunden zu spät) einnahm. Zusätzlich hatte ich gestern (Einnahmetag 4) GV. Circa 12 Stunden nach dem GV nahm ich dann die "Pille Danach" mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat ("EllaOne"), die das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9% senken soll, wenn sie innerhalb von 24 Stunden genommen wird. Meinen Eisprung hatte ich vermutlich auch noch nicht. Darüber hinaus mache ich mir deswegen nicht so große Gedanken.

Wie gehe ich jetzt am besten vor? Antibabypille heute nicht mehr einnehmen, direkt ab heute sozusagen in die Pause gehen? (Wäre mir auch lieb, weil ich dann direkt meine Monatsblutung zur Absicherung bekommen würde?) Wann bin ich da wieder geschützt? Oder Antibabypille durch nehmen und normal in die Pause gehen? (habe aber gelesen, auch in der Packungsbeilage, dass die Wirkung der Antibabypille beeinträchtigt wird) Wann ist mir der Schutz da wieder gewährleistet? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Pille Danach dazu Antibabypille nehmen?

Also ich nehme die Asumate 20 im Langzeitzyclus und habe in der 5. Woche eine Pille vergessen und sie 24 Stunden später mit der neuen Pille zusammen genommen. Allerdings hatte ich in diesen 24 Stunden Geschlechtsverkehr... Ich hab dann die Ellaone (Pille Danach) in weniger als 24 Stunden nach dem GV eingenommen.
Meine Frage: Wenn ich jetzt die Antibabypille weiter nehme und nach der 5. Woche jetzt Pillenpause mache um zu gucken ob ich meine Blutung bekomme... bin ich dann ab dem ersten Tag wo ich wieder anfange die Antibabypille zu nehmen wieder voll geschützt?? (Neuer ,,Pillenmonat“)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?