Pille danach trotz periode und pille?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo tansh,

Immer dann, wenn die Pille vergessen und nicht fristgerecht nachgenommen wurde kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Wenn also in der ersten Blisterwoche die ersten drei Tage die Pille vergessen wurde (erst heute Dienstag statt Samstag gestartet wurde) besteht ein Risiko – siehe auch Beipackzettel der jeweiligen Pille.

Denn der Eisprung wurde und wird (der Schutz ist ja noch nicht wieder aufgebaut) bei Vergessen nicht mehr zuverlässig unterdrückt und Spermien können bis zu fünf Tagen überleben und auf die Eizelle warten.

Die Pille Danach verschiebt den Eisprung bis die natürliche Überlebenszeit der Spermien vorüber ist. Je schneller sie eingenommen wird, desto höher ist die Wirksamkeit. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wie-wirkt-die-pille-danach-685

Daher nicht zögern und umgehend an die Apotheke wenden, nach der Pille Danach fragen und beraten lassen.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw...

lohnen sich die Hormone und die 40€ für die Pille danach

Dein Fehler fand in der 1ten Einnahmewoche statt. Leider sind Fehler in der 1ten Einnahmewoche die gefährlichsten.

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust.

Hierbei ist zu beachten: falls GV ohne Kondom stattfand kann es auch rückwirkend zu einer Schwangerschaft kommen.

Deshalb wird hier geraten die Pille danach einzunehmen oder z.B. die Kupferkette als Notfallverhütung einzusetzen.

Ob sich die Pille danach lohnt oder die Kupferkette ist abzuwägen. Denn fand der Eisprung schon statt kann die Pille danach auch nicht mehr helfen!

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

Alles weitere bzgl. deines Fehlers kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen oder beim Arzt/Apotheker erfragen wo du jetzt ohnehin hingehen solltest.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Die Pille in der ersten Woche zu vergessen, ist am gefährlichsten! Du hast jetzt dadurch auch den Schutz der vergangenen Pause verspielt!

Wenn man doch weiß, dass man gerade nicht durch die Pille geschützt ist, warum verhütet man dann nicht anderweitig?

Jetzt solltest Du Dich ganz dringend um die Notfallverhütung entweder in Form der Pille danach oder der Kupferkette kümmern - und das besser heute als morgen. Die Option "Keinen Stress machen" halte ich nur für sinnvoll, wenn Du in drei Wochen mit einem positiven Schwangerschaftstest keine Probleme hättest.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?