Pille danach jetzt rezeptfrei - Auch als Mann zu bekommen?

4 Antworten

Ja, theoretisch wäre es möglich, aber...

Natürlich kannst du dich darauf einstellen, dass du gefragt wirst, für wen und warum. Auch das ist gerechtfertigt, wird man bei anderen Medis auch gefragt. Denn die Apotheker erläutern meist auch noch den richtigen Gebrauch und fragen manchmal nach besonderen Umständen, um Warnungen und Tipps mit zu geben, was ja auch ihr Job ist.

Zudem steht es den Apothekern frei, dir den Verkauf zu verweigern, denn die Anweisung des Bundesverbands lautet, die "Pille danach" bitte persönlich an die Patientin zu verkaufen. Auch, wenn der Verdacht besteht, deine Freundin könnte minderjährig sein (die dürfen das zwar auch kaufen, aber der Apotheker darf es bei Zweifeln zum richtigen Gebrauch auch verweigern).

Also hast du nur die Möglichkeit, es einfach mal zu versuchen (vlt. auch den Ausweis deiner Freundin mitnehmen, also ich würde das vlt so versuchen ^^). Garantie besteht definitiv nicht, dass es klappt.

Nein, ich kann dir nur von der Schweiz sagen, dass man die Pille danach nicht ohne Beratungsgespräch bekommt. Die betroffene Frau muss sie selber abholen und noch in der Apotheke einnehmen.

Sagt  mal  wie alt  seid Ihr?  Anstatt  Euch  mit Sex  zu  beschäftigen,  solltet  Ihr  erst  mal  VERSTEHENDES Lesen  üben .  Der Begriff  REZEPTFREI  sagt doch  schon  alles  .... 

Was möchtest Du wissen?