Pille danach genommen, ich blute jetzt?

4 Antworten

Hallo Kleinhanswurst9,

super, dass du die Pille Danach eingenommen hast und nun mit der Pille anfangen möchtest.

Mit deiner Pille kannst du jederzeit starten. Am ersten Tag der Blutung ist sogar ein sehr guter Zeitpunkt. Allerdings kannst du nicht genau wissen ob es sich bei deiner Blutung um deine Periode oder um eine Zwischenblutung handelt. Du kannst deshalb nicht sicher von einem Start der Pilleneinnahme am ersten Periodentag ausgehen.

Für dich gilt folgendes: Nach Einnahme einer Pille Danach sollte immer 14 Tage zusätzlich verhütet werden und die Pille sollte 7 Tage kontinuierlich eingenommen werden. Nach zwei Wochen und einer korrekten Pilleneinnahme bist du dann sicher geschützt.

Alles Gute für dich.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Kann es denn zeitlich mit deiner erwarteten Periodenblutung hinkommen? Dann frage ich mich allerdings, warum du am letzten Zyklustag zur Notfallverhütung greifst.

An dieser Stelle hilft dir ein Blick in die Packungsbeilage der "Pille danach" (was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme am besten schon vorher tun sollte).

Wie alle Arzneimittel kann auch die "Pille danach" Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Weder das Auftreten noch das Fernbleiben von Nebenwirkungen sind ein Hinweis auf die "Wirksamkeit" der "Pille danach", geschweige denn auf eine Schwangerschaft.

Es kann nach der Einnahme der "Pille danach" zu einem veränderten Blutungsmuster kommen und die nächste Menstruation kann in Einzelfällen durchaus früher oder auch später einsetzen als normal.

In der Gebrauchsinformation findest du aber auch bei sehr häufige Nebenwirkungen unter anderem "Blutungen" aufgelistet.

Es kann sich also auch um eine menstruationsunabhängige Blutung handeln.

Ausnahmslos jede Pille schützt zuverlässig ab dem ersten Tag der Einnahme, wenn man am ersten Tag der Menstruation innerhalb von 24 Stunden damit beginnt. Dies wird unter anderem empfohlen, um eine bestehende Schwangerschaft auszuschließen. Gerade nach einer Notfallverhütung sollte man sich da sicher sein.

Startet man an einem beliebigen anderen Tag, hat sich bei jeder Pille nach 7 Pillentagen (außer bei der Qlaira - da sind es 9 Tage) ein ausreichender Schutz aufgebaut ("Quick-Start"-Methode). So lange musst du dann gegebenenfalls zusätzlich mit Kondom verhüten oder eben für eine Woche auf Sex verzichten.

Nähere Angaben findest du sicherlich auch bei deiner Pille im Abschnitt 3. "Wie ist XY einzunehmen?" in der Gebrauchsinformation.

Die Gelehrten streiten noch darüber, ob und wenn ja, in welchem Ausmaß die "Pillen danach" Einfluss auf die Wirkung der normalen Antibabypille haben.

Da die PiDaNa® mit Levonorgestrel ein Gestagen verwendet, das auch in der normalen Pille ist, wird da keine Beeinträchtigung der Pillenwirkung angenommen.

Die ellaOne® mit Ulipristalacetat schwächt jedoch möglicherweise die Wirkung der normalen Pille ab, da sie die Progesteronrezeptoren moduliert.

Dies konnte wohl in neueren Studien (die es noch nicht bis in die Packungsbeilagen geschafft haben) nicht bestätigt werden.

Empfohlen wird trotzdem, so lange zusätzlich z.B. mit Kondom zu verhüten, bis 14 Pillen korrekt genommen sind, dann ist man auf jeden Fall wieder auf der sicheren Seite.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Du hast doch vor 2 Tagen die gleiche Frage gestellt. Da hat man dir gesagt, dass die Pille erst nach 14 Tagen regelmäßiger Einnahme sicher ist. Vielleicht solltet ihr bei so viel Wenn's und Obs verzichten. Auch über 20 jährige sind nicht unbedingt reif.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Ärztin

ja aber ich blute doch jetzt? Also ich habe meine Periode? Dachte mit Beginn der Periode verhält es sich anders

0

Hallo Kleinhanswurst9

ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann man den Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn man die Pille nach der Pille danach mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hat.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Was möchtest Du wissen?