Pille danach? Evtl Schwanger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine
Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Die ellaOne® (mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat bis spätestens 120 Std. nach ungeschütztem GV) wirkt im Gegensatz zur PiDaNa® (mit dem Wirkstoff Levonorgestrel bis spätestens 72 Std. nach ungeschütztem GV) auch noch während des LH-Anstiegs kurz vor dem Eisprung und kann also "kurzfristiger" (näher am Eisprung) noch etwas bewirken.

Bei schneller Einnahme innerhalb von 24 Stunden senkt die "Pille danach" mit Ulipristalacetat das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 Prozent. Bei der "Pille danach" mit Levonorgestrel bleibt ein Risiko von 2,3 Prozent, trotzdem schwanger zu werden.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lanerasa
09.08.2017, 19:07

Ja ich hab die ellaOne eingenommen und hatte meine Periode vor ca ner Woche

0

Nur wenn der Eisprung vor der Einnahme noch nicht war. Die Pille danach verschiebt einfach den Eisprung, um die Befruchtung der Eizelle zu verhindern. Wenn der also schon war, kann er nicht mehr verschoben werden udn dann besteht durchaus die Möglichkeit, schwanger zu sein. 

Auch bei rechtzeitiger und korrekter Einnahme bleibt immer ein gewisses Restrisiko, auch wenn das rehct gering ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lanerasa,

erst einmal gut, dass du dich so schnell um die Pille Danach gekümmert hast. Denn je schneller du die Pille Danach nimmst, desto höher ist die Wirksamkeit.

Es gibt zwei Arten der Pille Danach mit zwei unterschiedlichen Wirkstoffen. Du sagtest in einem Kommentar, dass du die ellaOne genommen hast.

EllaOne enthält den Wirkstoff Ulipristalacetat und ist die wirksamere Pille Danach: sie kann deinen Eisprung auch dann noch verschieben, wenn das eisprungauslösende Hormon schon ausgeschüttet wird - also bis kurz vorher.

Innerhalb von 24 Stunden nach dem Sex eingenommen liegt das Risiko statistisch bei 0,9%, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Dies ist jedoch immer individuell verschieden, kann dir aber sicherlich als Anhaltspunkt dienen.

Ich drücke fest die Daumen, das es nochmal gut gegangen ist.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lanerasa
10.08.2017, 01:39

Vielen Dank!!

0

Wenn alles richtig gelaufen ist und die Apothekerin dich net verappelt hat, solltest du zu einem hohen Prozentgrad nicht schwanger sein. Also keep calm ;)

Hochachtungsvoll Sloth

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?