Pille bei Schmierblutung begonnen, Pille danach eingenommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Pille wirkt von Anfang an, wenn Du mit der Einnahme am 1. Tag  Deiner regulären Periodenblutung beginnst.

Beginnst Du an einem anderen Tag ist der Empfängnisschutz erst nach 7 regulären Einnahmetagen wirksam.

Du hattest aber bereits 2,5 reguläre Einnahmewochen, als Du GV hattest. Damit war die Pille bereits wirksam und Du hättest die Pille Danach nicht gebraucht.

Normalerweise musst Du zusätzlich zur Pille danach, die normale Pille weiternehmen, um den Empfängnisschutz nicht zu gefährden. Dadurch, dass Du aber bereits in der 3. Einnahmewoche warst, darfst Du die Pause auch vorziehen. Betrachte die Tage, an denen Du die Pille nicht eingenommen hast als Pausentage und mach nach spätestens nach 7 Pausentagen mit dem nächsten Blister weiter.

Wegen der  PD kann es sein, dass Du gar keine Abbruchblutung bekommst. Das macht nichts. Trotzdem nach 7 Pausentagen mit der Einnahme weitermachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille danach war absolut unnötig. Der Schutz ist nach 7 (bei der Qlaira 9) korrekt genommen Pillen gegeben. Wenn du die Pille also korrekt genommen hast, dann warst du schon geschützt.
Wenn du mindestens 14 Pillen korrekt genommen hast bevor du mit der Einnahme aufgehört hast, dann beeinflusst auch das den Schutz nicht. Du musst dann nur nach 7 Tagen (oder nach Belieben weniger) wieder mit der Pille anfangen. Ob eine Abbruchsblutung kommt bzw. wann sie eintritt lässt sich nicht voraussagen. Durch die Pille danach kann sie auch ausbleiben oder verspätet auftreten.
Bitte setz dich nochmal mit der Wirkungsweise der Pille auseinander, damit sowas nicht nochmal passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?