Pille aus angst absetzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin kein Pillenfreund. Ich würde für keinen Mann die Pille nehmen, nur weil der zu faul ist, ein Kondom über zu ziehen.
Ich hab jahrelang die Pille genommen. Hatte irgendwann Depressionen was vermutlich mit der Pille zusammen hing. Die Pille kann helfen, wenn jemand starke Schmerzen bri der Periode oder PMS hat. Für Mehl Lebensqualität kann man dann die Pille nehmen. Aber wenn es einem sonst gut geht, würde ich nie wieder die Pille nehmen.
Hab sie jetzt erst 1 Monat weg und fühl mich wie ein ganz neuer Mensch. Bin viel fröhlicher und nicht mehr angespannt oder agressiv. Ich denke meine Probleme hatten mit der Pille zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beendigung der Pilleneinnahme hat an sich keine negativen Folgen, außer eben, dass eine Schwangerschaft bereits nach wenigen Tagen wieder möglich ist (ob das was negatives ist, hängt von individueller Wertung ab.)

Und wann die nächste Periode kommt, ist bei Absetzen der Pille auch ungewiß.

"Ich hatte nur im kurzschluss diese entscheidung getroffen, da der letzte
typ kein kondom verwenden wollte (sei ja so echter) und ich letzendlich
auf die pille danach zurückgreifen musste."

Triff doch nächstes Mal im Kurzschluss die Entscheidung mit so einem "typ" dann einfach keinen Sex zu haben. Einfach aufstehen, anziehen, rausgehen.

Langfristig wäre es sogar besser, mit einem "typ" sowieso keinen Sex zu haben, sondern nur mit dem Mann, den du liebst und mit dem du und der mit dir den Rest des Lebens verbringen willst.

Dann ist ein Versagen der Verhütung auch besser zu verkraften.

(Und ergänzend: Gezielte "Verhütung" mit Pille danach ist eventuell rein von Verhütung her eine saudumme Idee; denn Pille danach verhindert nur so zu 90-95% Schwangerschaft, womit regelmäßig Sex haben und nur Pille danach nehmen, eventuell auf sowas wie 20-30% Chance auf Schwangerschaft pro Jahr dauslaufen könnte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
00victoria00 01.10.2017, 12:47

Es sollte auf eine Beziehung hinauslaufen, sonst hätte ich es auch nicht getan. Naja letztendlich war der feine Herr der Meinung, es sei im Moment nicht "günstig" für eine Bez..

0
carn122004 01.10.2017, 20:08
@00victoria00

"Es sollte auf eine Beziehung hinauslaufen"

Eventuell mit dem Sex warten, bis wenigstens eine Beziehung besteht.

0

Ja glaubst du die "Pille danach" hat keine Nebenwirkungen. Geh zum/zur Frauenarzt/ärztin da wirst du richtig beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
00victoria00 01.10.2017, 12:51

Nein, das denke ich nicht. Das war mir im Voraus klar, aber letzendlich wollte ich sicher gehen und hätte es das eine mal auf mich genommen. Nur meine schwerwiegenderen Bedenken liegen bei der Pille, da man sie öfter und regelmässiger nimmt.

Aber danke für deine Antwort :)

0
ren62 01.10.2017, 13:09

Hiermit möchte ich dir nochmals antworten, heutzutage ist die Pille schon viel leichter von den Hormonen her als vor ca. 20 Jahren. Damals wusste noch keiner von den Nebenwirkungen. Da diese Nebenwirkungen mit der Zeit früher öfters auftraten kamen mit der Zeit neue Pillen auf den Markt die leichter wurden mit wenigen Hormonen. Das mit den Nebenwirkungen muss nicht bei jeden eintreffen. Doch gibt es heutzutage ein Gesetz dass bei jedem Medikament alles genauestens beschrieben sein muss. Ich finde es gut dass es das gibt. Aber lass dich wirklich von einem Arzt beraten, man kann alles fragen denn keine Frage ist falsch im Leben, es kann nur dumme Antworten geben. Alles Gute

0

Bei Risiken und Nebenwirkungen rauchen sie die packungsbeilage und sagen sie ihrem arzt er wäre Apotheker.
Nein spass bei seite es ist schon gut den zettel zu lesen, ABER es tritt nicht jede Nebenwirkung auf.
Klar schief gehen kann immer was.
Aber du musst wissen ob du sie weiter nehmen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn du dir ganz sicher bist, das du sie gar nicht mehr nehmen willst dann setz sie wieder ab, aber erst nach der Pause dann einfach nicht mehr nehmen und nicht einfach von ein auf den anderen Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
00victoria00 01.10.2017, 04:20

Danke schonmal, aber wozu noch die ganzen pillen bis zur pause nehmen? Wäre der körper nach nur zb vier verwirrt?

0
Dilaralicious2 01.10.2017, 04:26

Weil man so richtig die Pille absetzt, das von ein auf den anderen Tag bringt den Hormonhaushalt nur noch mehr durcheinander und ist nicht gut.

0
Dilaralicious2 01.10.2017, 04:27

Denn so brichst du mitten im Zyklus ab und wenn du nach deiner Pause aufhörst fängst du erst gar keinen neuen Zyklus an.

0

Rufe bitte wieder bei deiner Frauenärztin an und erkläre ihr deine Bedenken, dann kann sie dich neu beraten. 

Aber sei dir bitte im Klaren, wenn du sie absetzt, dass du auf ein anderes  verhütungsmittel spricht Kondom (nicht raus ziehen bevor er kommt) zuruck greifen musst. 

Und mit den Nebenwirkungen lass dir den Beipackzettel bitte genau von seiner Ärztin erklären, dann hast du weniger Angst :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?