Pille aufgehört....Tage verschieben sich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Habe dan nach 3 Tagen aber wider aufgehört da ich sie dan nicht mehr gebraucht habe

Inwiefern "nicht mehr gebraucht" ?

Du weißt das sie nicht schützt wenn du sie nur mal eben 3 Tage nimmst und dann nicht mehr?

Dies wäre dann ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche. Leider sind Fehler in der 1ten Einnahmewoche die gefährlichsten.

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust.

Hierbei ist zu beachten: falls GV ohne Kondom stattfand kann es auch rückwirkend zu einer Schwangerschaft kommen.

Solltest du sie also nur kurzfristig zur Verhütung "gebraucht" haben und nun nicht mehr war dein Vorhaben grob fahrlässig.

Danach habe ich wider eine Blutung bekommen (15.03) jetzt bin ich mir etwas unsicher ob das normal ist.

Ja natürlich. Das ist die Abbruchblutung. Erzeugt durch das Abbrechen der Pilleneinnahme. Aber auch Zwischen- und Schmierblutungen wären nicht ungewöhnlich. Alles Nebenwirkung der Pille.

(eine Periode ist das jedenfalls nicht!)

Habe schon einmal mit der Pille aufgehört und es hat sich dan alles richtig komisch verschoben

Warum tust du das deinen Körper an? Willst du dich zerstören?

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.

Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen?

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten. Wenn du dir jetzt Hormone zuführst wird dein Körper die eigene Hormonproduktion herunterfahren bzw. abschalten. Spätestens - wenn du die Pille absetzen möchtest oder du z.B. Kinder haben möchtest kann dir das zum Verhängnis werden. Warum?

Nun muss dein Körper wieder eigenständig arbeiten, eigenständig Hormone ausschütten uvm.. das ist nicht einfach. Vorallem weil viele Frauen die Pille ja jahrelang einnahmen (mich bis vor einiger Zeit mit eingeschlossen). Dein Körper funktionierte wie ein Roboter - gesteuert durch die Pille. Und nun? Soll er das alles auf einmal wieder selbst hinkriegen? Das dauert!

Und zudem ist es nicht gesagt ob er das überhaupt jemals wieder alleine schafft. Ich habe leider schon von etlichen Fällen gehört bei denen es dazu kam, dass Frauen aufgrund der Pille z.B. Schilddrüsenerkrankungen bekamen - eine Freundin von mir leider auch. Diese Frauen müssen von nun an Hormone schlucken damit der Körper funktioniert.

Verrückt oder? Erst schluckt man Hormone damit der Körper nicht so funktioniert wie er soll (damit man nicht schwanger wird) und dann MUSS man Hormone schlucken damit überhaupt wieder etwas funktioniert.

Übrigens: schlucken sie diese Hormone nicht sind sie unfruchtbar - so jedenfalls meine erwähnte Freundin. Das sagt dir aber natürlich kein Arzt vorher - sonst würde sich das Massenprodukt "Pille" ja nicht so gut vermarkten. Und mal ehrlich - wer liest schon die Packungsbeilage? Ich tat dies früher jedenfalls - leider - auch nicht.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch... *gg*

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir die Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Michisophie 12.04.2016, 07:42

So als erstes mal danke für deine ausführliche Antwort. :) Ich habe die Pille "abgesetzt" da ich sie nicht mehr brauche da ich keinen Freund mehr habe... Deshalb habe ich auch nur 3 genommen und dann damit aufgehört... War noch etwas Hoffnung in mir das es noch wird... ist es aber dann leider nicht deshalb habe ich dann damit aufgehört. Mir ist auch klar das ich sie durchnehmen müsste um nicht schwanger zu werden. Habe sie jetzt fast 2 Jahre lang genommen und davor habe ich sie auch schon einmal abgesetzt und meine frage war eigentlich wie lang es dauert das sich der normale Zyklus wider einpendelt. Heißt wie lange es dauern kann bis ich wider ganz normal meine Tage bekomme. Hätte etwas genauer fragen sollen, tut mir leid. War auch gestern schon beim Frauenarzt und habe ihn auch noch gefragt, Er sagte es kann sein das ich sie bald bekomme, es kann aber auch sein das es etwas länger dauert bei mir.

1
HelpfulMasked 12.04.2016, 07:45
@Michisophie

Nach Absetzen der Pille kann es immer zu starken Zyklusunregelmäßigkeiten kommen. Diese können bis zu 1 Jahr oder länger andauern.

Generell soll hier Mönchspfeffer und/oder Zyklustee mit Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Ich trinke Zyklustee und habe seither einen sehr zuverlässigen Zyklus - aber etwas länger als unter Pilleneinnahme (völlig normal).

Meine Blutungen sind seit Absetzen der Pille etwas stärker und länger - eben natürlich!!! Das musst du bedenken!!! Die künstliche Blutung in der Pillenpause hat nichts mit der natürlichen Periode zu tun - sei dir dessen bewusst. Viele sind sich dessen einfach nicht bewusst und schlucken womöglich die Pille doch wieder :-( Das wäre ein großer Fehler!

Nach Absetzen der Pille können viele "Entgiftungserscheinungen" auftreten. Dein Körper muss entgiften - gib ihm Zeit und habe Geduld - bitte! Gib nicht auf!

Vielen geht das alles zu langsam, sie sind enttäuscht oder beschweren sich nun über Pickel o.ä. - ich denke mir: hey! ganz ehrlich wenn man etwas derartiges den eigenen Körper antut und dann solche Symptome spürt muss man doch merken was man sich da angetan hat und die Pille keinesfalls wieder schlucken.

Ernsthaft - gib nicht auf.

Ich habe seither vereinzelt mehr Pickel - aber eigentlich echt nicht erwähnenswert. Ich hatte vor - während und jetzt eben nach der Pilleneinnahme Pickel. (und hier sei zu erwähnen, dass ich extra eine Pille gegen Pickel einnahm - naja) Find ich alles nicht schlimm :-) Wird sich auch alles noch legen.

Zudem habe ich auch etwas schneller fettendes Haar - habe ich aber schon jetzt in Griff bekommen. Habe einfach meine Haarpflege optimiert und somit ging das auch.

FAZIT: setze die Pille ab und du wirst sehen: der "Schleier" der Pille wird von dir genommen und du wirst dich um einiges freier fühlen. So würde ich es jedenfalls beschreiben.

Gib dir und deinem Körper alle Zeit der Welt. Wirklich! Hab Geduld und genieße es.

Wenn du dir dann noch eine hormonfreie Verhütungsmethode suchen möchtest kann ich dir gerne von meiner berichten. Ich habe sie mir nach Absetzen der Pille einsetzen lassen und seither fühle ich mich so sicher wie noch nie - und das obwohl ich zuvor immer recht panische Angst vor einer eventuellen Schwangerschaft hatte. *gg*

Wenn noch Fragen offen stehen scheue dich nicht sie mir zu stellen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

1
Michisophie 20.04.2016, 15:57
@HelpfulMasked

Danke für deine ausführliche antwort ! Man lernt immer wider dazu. Ich habe mir schon weiß Gott welche Sorgen gemacht. Hatte sogar schon angst Schwanger zu sein ohne in der letzten zeit Sex gehabt zu haben. Frauen eben haha... Ich habe die Periode noch immer nicht bekommen war aber jetzt schon bei meinen Frauenarzt und der sagte mir das es entweder bald kommen würde oder eben noch eine weile dauern könnte. Ich schätze mal bei mir wird es noch länger dauern. Vielleicht auch da ich die Pille doch ein und ein halbes Jahr genommen habe? Vielleicht kennst du dich da aus. Kannst du mir vielleicht noch genauer erklären warum sich die Periode jetzt so verschiebt? Ist jetzt etwas länger als ein Monat aus, macht mir doch noch etwas "angst" und möchte nicht schon wider hysterisch zum Frauenarzt laufen. Danke im vorhinein

0

Wenn man die Pille absetzt kann es oft vorkommen, dass der Zyklus sehr unregelmäßig ist. Der Körper muss sich erst wieder einpendeln und das kann etwas dauern. Also kein Grund zur Sorge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die Pille nimmt bekommt man nicht "seine Tage". Die Blutung ist eine Reaktion darauf, dass du plötzlich die Hormone weglässt.

Dementsprechend fängst du auch an zu bluten, wenn du die Pille nur 3 Tage genommen hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erst die pille nehmen und dann wieder absetzen was soll das entweder du nimmst sie immer oder du lässt sie ganz weg so mal hüh mal hott wie das bei dir zu sein scheint tut denem körper bestimmt nicht gut 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Michisophie 11.04.2016, 13:54

Habe die Pille jetzt lange genommen da ich einen Freund hatte. Da es dan zu ende ging hörte ich auf damit und deshalb habe ich nur 3 genommen.

0

Du musst deine Pille regelmäßig nehmen und nicht nur drei Tage. Jede Pille ist anders (wie du sie einzunehmen hast). Aber eigentlich musst du die nen ganzen Monat nehmen und je nach dem welche Sorte du hast, pause machen oder nicht. REDE MIT DEINER FRAUENÄRZTIN. Scheinst nicht richtig Ahnung zu haben (nicht böse gemeint)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Michisophie 11.04.2016, 13:41

Nein nein mir ist schon klar das ich sie durchnehmen muss keine angst :) .. Ich brauche sie jetzt nur generell zur Zeit nicht mehr (keinen Freund mehr) deshalb habe ich aufgehört damit.

0

Was möchtest Du wissen?