Pille am ersten tag nach pause vergessen, bin ich jetzt schwanger?

6 Antworten

Hallo DieEineDa111

Wenn  die  Pause länger  als  7  Tage  dauert dann  ist  das wie  ein   Vergessen  in der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Aber die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7  Tagen vor dem Einnahmefehler  besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Du solltest dir also so schnell wie möglichdie Pille danach besorgen. ACHTUNG: Wenn man die Pille danach nimmt kann manden Schutz der Pille verlieren. Der Schutz beginnt erst  wieder wenn man die  Pille nach der Pille  danach mindestens 14 Tage fehlerfrei genommenhat.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im  Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehlerreagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat  von Pangaea,Community-Experte für Pille

 „Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du sie  mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy  speichern.  Man kann auch die Packung neben  die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende  einmal  später aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs  und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommt darauf an, wann Du zuletzt GV hattest, wenn Du in der ersten Woche die Pille vergisst, ist der Schutz auch rückwirkend 7 Tage weg.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – ..............

Kann passieren, du kannst dir die Pille danach holen.

Wieso fragst du uns und nicht die Packungsbeilage deiner Pille?

Wie willst du sicherstellen das die hier gegebenen Antworten richtig sind?

Alle Angaben und Informationen die von der Packungsbeilage DEINER Pille abweichen gelten für dich u.U. nicht!

Das Internet liegt meistens falsch (s. Antwort von brennspiritus), leider auch der ein oder andere Frauenarzt. Die Packungsbeilage aber nicht.

Gerade in deiner Situation solltest du keinen womöglich falschen Antworten glauben schenken! Wirklich nicht. Liegt doch wohl auch in deinem Interesse, oder?

Fakt ist folgendes:

Ein Verlängern der 7-tägigen Pause auch nur um einen Tag stellt einen Fehler in der 1ten Einnahmewoche dar.

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust. Auch rückwirkend!

Es ist daher sehr wohl ein Problem, sofern du ungeschützten GV hattest.

Wenn du also zum Zeitpunkt als deine Pille nicht (mehr) wirkte ungeschützten GV hattest (oder die nächsten Tage hast), also befruchtungsfähige Spermien (auch schon durch den Lusttropfen) in deine Vagina gelangt sind, so ist eine Schwangerschaft nicht auszuschließen.

Nun hättest du u.U. noch die Möglichkeit zu einer Notfallverhütungsmaßnahme zu greifen (je nachdem wann der fragliche GV stattfand).

Die Unterschiede hier einmal erklärt:

PiDaNa

  • Wie lange anwendbar? So schnell wie möglich bis spätestens 72 Std. (3 Tage) nach ungeschütztem GV
  • Wirkung Eireifung wird gehemmt und in Folge der Eisprung nach hinten verschoben, um Überlebensdauer der Spermien zu überbrücken
  • Wirkungsstabilität Abnahme der Wirkung, je mehr Stunden zwischen ungeschütztem GV und der Einnahme von PiDaNa® vergangen sind

ellaOne

  • Wie lange anwendbar? So schnell wie möglich bis spätestens 120 Std. (5 Tage) nach ungeschütztem GV
  • Wirkung Eireifung wird gehemmt und in Folge der Eisprung nach hinten verschoben, um Überlebensdauer der Spermien zu überbrücken – wirkt im Gegensatz zur Levonorgestrel-Pille danach auch noch während dem LH-Anstieg kurz vor dem Eisprung
  • Wirkungsstabilität Abnahme der Wirkung, je mehr Stunden zwischen ungeschütztem GV und der Einnahme von ellaOne® vergangen sind

Gynefix Kupferkette

  • Wie lange anwendbar? Bis spätestens 120 Std. (5 Tage) nach ungeschütztem GV
  • Wirkung Doppeleffekt: 1. Phase:Störung der Spermium-Eizell-Interaktion zur Verhinderung einer Befruchtung; 2. Phase: Die Einnistung einer befruchteten Eizelle würde verhindert werden (nidationshemmend bzw. implantationshemmend)
  • Wirkungsstabilität Innerhalb von 5 Tagen gleichbleibende Sicherheit von 99 %
  • Besonderheiten  Kann direkt im Anschluss liegen bleiben und 5 Jahre lang als Verhütungsmethode mit hoher Sicherheit genutzt werden!

Q: http://www.pille-danach-ratgeber.de/pille-danach/ellaone-oder-pidana

Es empfiehlt sich so oder so anschließend ein Test 19 Tage nach dem fraglichen GV. Bedenke: Aus deiner Blutung (keine Periode) kannst du nichts schließen.

Lg

HelpfulMasked

Unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen.

Achja, und wieso ist das unwahrscheinlich?

1

Weil die Wahrscheinlichkeit durch einmaliges Vergessen schwanger zu werden einfach nicht gerade hoch ist! Man muss ja hier jetzt auch nicht mit Absicht jemanden in absolute Panik versetzen! Bahh so viel "Streitlust" am frühen Morgen ... da vergeht es mir wirklich! Du könntest auch ganz normal deine Antwort abgeben aber nein DU musst natürlich unter jeder anderen Antwort einen überhelichen und nicht gerade freundlichen Kommentar abgeben! Schade! Schade, dass nicht mal ein Funken Respekt und Höflichkeit da ist....

1
@Linalein1999

Falsch.

Sie haben 1 „Pille“ in Woche 1 vergessen:

Holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach, auch wenn dies bedeutet, dass Sie zwei „Pillen“ zur gleichen Zeit einnehmen. Setzen Sie die Einnahme dann wie gewohnt fort.

In den nächsten 7 Tagen muss jedoch zusätzlich eine Barrieremethode zur Empfängnisverhütung (z.B. Kondom) angewendet werden. Wenn Sie in der Woche vor der vergessenen Einnahme der „Pille“ Geschlechtsverkehr hatten, besteht die Möglichkeit, dass Sie ,schwanger sind. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist umso höher, je näher beides zeitlich an der üblichen Einnahmepause liegt.

Q: jede x-beliebige Packungsbeilage

Weil die Wahrscheinlichkeit durch einmaliges Vergessen schwanger zu werden einfach nicht gerade hoch ist!

Tut mir leid aber woher hast du so einen Unsinn? Das kommt ganz und gar auf die jeweilige Einnahmewoche an. Ich hoffe wirklich dir schadet dieses Unwissen nicht eines Tages selbst.

Man muss ja hier jetzt auch nicht mit Absicht jemanden in absolute Panik versetzen!

Es besteht defakto ein Schwangerschaftsrisiko. Punkt. Das hat nichts mit Panik zu tun, das ist nunmal Fakt.

Was willst du da hören?

Heyyyy du kannst zwar schwanger sein. Siehs aber immer ganz locker. Notfallverhütungsmaßnahmen? ehhhh nööö // No risk no fun dude!

Sicher nicht.

unter jeder anderen Antwort

Nein sicher nicht. Nur unter den offensichtlich falschen. Zu recht. Übrigens, du kommentierst doch auch unter meiner. Bei dir ist das nun also erlaubt, weil?

einen überhelichen und nicht gerade freundlichen Kommentar abgeben!

Lies doch bitte nocheinmal die Definition von überheblich.

Schade, dass nicht mal ein Funken Respekt und Höflichkeit da ist....

Schade das du nicht darlegen kannst was nun genau respektlos oder unhöflich war. Davon ist jedenfalls in meinen Kommentaren keine Spur.

1

Kleine Bemerkung zu deinem Satz "Ich hoffe dir schadet dieses Unwissen nicht eines Tages selbst" - eine Schwangerschaft ist primär nicht schädlicher als die Einnahme der Pille selbst für den Körper. So viel dazu ;) Und zu deinem "defakto" genau das habe ich in meiner Antwort auch gesagt - nicht mehr und nicht weniger! Deshalb brauchst du mir auch keinen Auszug aus einer Packungsbeilage kopieren, ich weiß, dass ein Einnahmefehler in der 2.Woche zu einer Schwangerschaft führen kann (!) Vielleicht war meine Antwort zu ungenau und ich hätte hinzufügen müssen, dass die FS am Folgetag zwei Pillen hätte nehmen müssen ... allerdings setze ich das Lesen der Packungsbeilage irgendwie voraus! Dennoch bleibe ich dabei. Du hättest gerne kommentieren können "Nein, meiner Meinung nach ist es nicht unwahrscheinlich weil ...." - das WEIL hast du bis jetzt noch nicht belegen können du drehst dich immer wieder im Kreis und argumentierst warum eine Schwangerschaft möglich ist obwohl ich da deiner Meinung bin. Aber wenn du deinen Kommentar als höflich und freundlich ansiehst tut es mir wirklich (!) leid für dich...

0
@Linalein1999

eine Schwangerschaft ist primär nicht schädlicher als die Einnahme der Pille selbst für den Körper. So viel dazu ;)

Auch wenn der Satz im Prinzip recht wenig Sinn ergibt. Inwiefern geht er auf meine Argumentation ein? Ich selbst nehme schon fast 2 Jahre keine Pille o.ä. hormonelle Verhütungsmittel.

Worauf willst du nun also heraus?

Ach, und wie war das nocheinmal mit überheblich?

Und zu deinem "defakto" genau das habe ich in meiner Antwort auch gesagt - nicht mehr und nicht weniger!

Du hast gesagt es wäre unwahrscheinlich. Nein das hat nichts mit den Fakten zu tun.

Vielleicht war meine Antwort zu ungenau und ich hätte hinzufügen müssen, dass die FS am Folgetag zwei Pillen hätte nehmen müssen ...

Das hätte nichts an dem Schutzverlust geändert.

Du hättest gerne kommentieren können

Du schreibst also vor was man Kommentieren darf und was nicht? Ist ja interessant.

"Nein, meiner Meinung nach ist es nicht unwahrscheinlich weil ...."

Danke für das Angebot, aber sowas werde ich sicherlich nicht von mir geben.

Es handelt sich hier schließlich nicht um meine Meinung sondern um Fakten. Das sollte dir mittlerweile schon klar sein.

das WEIL hast du bis jetzt noch nicht belegen können

Jetzt machst du dich schon selbst lächerlich. Inwiefern habe ich meine Antwort nicht belegt? Die Packungsbeilage reicht dir nicht, weil?

Gegenfrage:

Inwiefern hast du denn dein "unwahrscheinlich" belegen können?

Aber wenn du deinen Kommentar als höflich und freundlich ansiehst tut es mir wirklich (!) leid für dich...

Macht Sinn.

0

Du solltest solcher Fragen besser nicht beantworten weil du keine Ahnung hast. Wenn die Pause verlängert wird verliert man den Schutz sogar rückwirkend

1

Habe ich etwas anderes gesagt? Nein! Lesen dann motzen!

0
@Linalein1999

Unwahrscheinlich

Genau das beweist deine große Unwissenheit. Wenn die Pause länger als 7 Tage dauert ist es sehr riskant, steht auch in jedem Beipackzettel. Bevor du dumme Kommentare abgibst solltest du einmal einen Beipackzettel lesen

1

Unwahrscheinlich = der Schutz der Pille ist NICHT weg (laut deiner Theorie)....AHJA! Danke für die Aufklärung ;)

0
@Linalein1999

Das ist nicht meine Theorie, das sind Tatsachen die in jedem Beipackzettel stehen. Solltest du das Lesen beherrschen dann lies dir einmal einen Beipackzettel durch vielleicht begreifst du dann dass der Schutz in so einem Fall sogar rückwirkend weg ist

1

Jetzt wird es aber wirklich lustig! Im Beipackzettel steht "Unwahrscheinlich = der Schutz der Pille ist NICHT weg" ?! Interessant .... dann muss bei meinen wohl irgendwas schief gelaufen sein.

0
@Linalein1999

@Linalein1999: Das Zitat von HobbyTffz bzgl. "Unwahrscheinlich" bezieht sich doch auf DEINE Antwort. DU hast das von DIR gegeben. Wieso also versuchst du nun den Spieß umzudrehen? Inwiefern macht das Sinn?

Du hast geschrieben es wäre unwahrscheinlich. Falsch. Punkt aus.

1

Was möchtest Du wissen?