Pille absetzen nach 3 Monaten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieder mal ein gutes Beispiel dafür, dass einfach die Pille verschrieben wird, statt der Ursache auf den Grund zu gehen. Bei Dir hat sich die Gynäkologin wohl geirrt.

Klar kannst Du sie absetzen. Lass Dir nun bloß nicht noch einen stärkeren Pillenhammer verschreiben. Stärker als Diane35 geht es nicht mehr und das Generikum Cyproderm ist die Pille,welche in Frankreich vom Markt genommen wurde, weil es Todesfälle gab.

Geh mal lieber zum Dermatologen oder noch besser zum Endokrinologen.

Sofort! Sofort absetzen!

Du könntest sie auch nach wenigen Wochen absetzen. Möglicherweise spielen dann die ersten ein oder zwei Zyklen ein bisschen verrückt, aber das ist allemal besser als die Pille weiterhin zu schlucken! Wenn du sie jetzt absetzt, d.h. vielleicht auch den aktuellen Blister nicht bis zur letzten Tablette nimmst, dann bekommst du in wenigen Tagen eine Blutung. Danach sollte sich alles möglichst schnell wieder normalisieren.

Die Pille ist ein Kontrazeptivum, kein Zuckebonbon. (Ich bin zwar ein absoluter Pillengegner, aber das lasse ich jetzt mal nicht gelten.) Wenn du sie nicht unbedingt brauchst, dann solltest du deinem Körper den Gefallen tun und sie nicht nehmen.

Klar kannst du.

die diane ist auch nur zulassen als Mittel für die Haut u nicht als Verhütungsmethode

Was möchtest Du wissen?