Pille abgesetzt, da Kinderwunsch, danach Stimmungsschwankungen, Herzrasen, innere Unruhe, keine klaren Gedanken. Ging es noch jemand so?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! 

Mir ging es genauso, anfangs ging es mir sehr gut nach Ca 6 Wochen hat's angefangen, ich war weinerlich, wollte mich nur noch verkriechen, dauernd müde und extreme stimmungsschwankungen.. 

Hab auch alles durchchecken lassen aber bin völlig gesund, Gott sei dank!  hab aber das Gefühl das ich seitdem viel labiler geworden bin und meine Stimmung schneller umschlägt .. 

Hoffe es geht dir jetzt besser :)

Lieben Gruß 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexis2016
19.02.2016, 19:12

Vielen Dank für deine ehrliche Antwort :). Ja mir geht es deutlich besser. Habe allerdings immer mal wieder Angst, dass mich das alles wieder einholt. Es war alles gut und auf einmal passiert dann sowas... wie lange hat das bei dir denn so extrem angehalten? 

1

Übrigens... das trifft jetzt nicht genau deine Frage... sieh dir doch in Ruhe dies hier mal an... ist absolut gesund... stärkt die Partnerschaft  und ist auch noch so ziemlich die sicherste Methode... du lernst deine fruchtbaren Tage kennen und kannst dich an diesen Tagen enthalten oder, wenn du den Kinderwunsch verspürst, Wunschkinder zeugen...http://www.iner.org/natuerliche-empfaengnisregelung.html

Geht allerdings nur in Abstimmung mit deinem Partner... bei denen, die NER praktizieren ist die Scheidungsrate deutlich (!) geringer als bei anderen Paaren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexis2016
24.02.2016, 16:41

Vielen Dank :)

0

Du solltest mal Deine Schilddrüse überprüfen lassen. Diese Symptome hat man auch bei einer Schilddrüsenüberfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexis2016
19.02.2016, 08:58

Vielen Dank für die Antwort. Das habe ich... Allerdings kam dabei eine Unterfunktion dabei raus. Diese behandle ich nun auch. Zudem sollte ich vielleicht noch dazu sagen, dass ich PCO habe. Vielleicht hat das ja mit reingewirkt. Wie gesagt es ist jetzt ja eigentlich vorbei, aber würde trotzdem gerne wissen, dass ich da nicht die einzige war...

0

Ich habe letztens noch von einem ähnlichen Fall gelesen. Dort ging es einer Frau genauso. Ich kann es aber nicht genau wiedergeben. Ich meine sie hätte es durchgehalten die Pille wegzulassen. Danach ging es ihr dann deutlich besser als vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid aber irgendwie kann ich auf die Kommentare nicht antworten, gibt's da irgendeinen geheim Trick? 😂 

Also bei mir hat es seitdem nicht mehr wirklich aufgehört, an manchen Tagen ist es mal mehr und an manchen mal weniger.. Hab jetzt bald nochmal einen Termin beim Arzt zum Hormontest ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexis2016
19.02.2016, 20:35

Unter deinem Text steht bei mir kommentieren :D.

Wie lange hast du denn deine Pille schon abgesetzt?

Ich denke was wichtig aber nicht immer möglich ist, ist dass man nicht aufgibt und die innere Stärke wiederfindet. Es hat mich viel Kraft gekostet, aber mittlerweile gibt es kaum noch schlechte Tage. 

0

Also bei mir steht nix von kommentieren 😄 so n schiss .. 

Hab meine Pille vor Ca 3 Monaten abgesetzt .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexis2016
20.02.2016, 17:46

Ich habe meine auch so ca abgesetzt. War Mitte Oktober ca. 

Wünsch dir viel Glück und dass alles wieder gut wird :)

0

Was möchtest Du wissen?