Pille 3 Tage vergessen und wieder genommen - Schutz nach Woche gegeben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Nach den Einnahmefehlern warst du erst wieder geschützt, nachdem du sieben, bei der Qlaira neun, Pillen korrekt hintereinander eingenommen hast. Wenn zwischen den Einnahemfehlern und dem Geschlechtsverkehr mindestens sieben bzw. neun Pillen lagen, warst du geschützt.

Allerdings ist eine Pause erst nach mindestens 14 Pillen möglich. Ich gehe mal davon aus, dass zwischen den Einnahmefehlern und der Pause keine 14 Pillen lagen. Wenn dem so ist, dann warst du während der gesamten Pause ungeschützt. Sobald du nach der Pause sieben bzw. neun Pillen korrekt hintereinander eingenommen hast, bist du wieder geschützt.

An deiner Stelle würde ich 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr einen Schwangerschafstest machen. Da du vor der Pause keine 14 Pillen eingenommen hast, kann es sein, dass du in der Pause einen Eisprung hattest. Wenn zu dem Zeitpunkt noch befruchtungsfähige Spermien vorhanden waren, könntest du schwanger sein.

Liebe Grüße

Du hättest zu Ende nehmen sollen. 7 eingenommene und du bist wieder geschützt.

Aber vom neuen Blister.

Katzenkind1409 01.08.2017, 18:09

Okay, für das nächste Mal merke ich mir das. War ich zu dem Zeitpunkt am 17.07. aber geschützt?

0
LeonidB 01.08.2017, 18:12

was "vom neuen blister". Bei einer üblichen minipille ist das egal, von welchem blister, sind alles dieselben pillen. sie hat 7 in folge eingenommen. das steht oben groß und breit.

0
wirbelwindx 01.08.2017, 18:25
@LeonidB

Sorry ich habe mich verlesen. Und ob Minipille steht da nicht. Ich würde einfach bei so nem Fehler durchnehmen. Man muß nicht gleich so patzig werden. Warum bist du nur auf mich so los? Da steht noch ne falsche Antwort?????

5
BrightSunrise 02.08.2017, 10:47
@wirbelwindx

Sie hätte ja auch durchnehmen sollten, da zwischen den Einnahmefehlern und der Pause keine 14 Pillen lagen. Das heißt, sie war bzw. ist in der Pause sowie die ersten sieben Tage danach ungeschützt.

1

Hallo Katzenkind1409

Der Schutz beginnt wieder wenn du die Pille 7 Tage fehlerfrei genommen hast, bei der Pille Qlaira nach 9 Tagen.

In der Pause bist du erst wieder geschützt wenn du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hast.(Das gilt aber nicht für die Balara)

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben dieKaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oderneben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen.  Man steht meistens zur selben Zeitauf und wenn man am Wochenende  einmal  später aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille biszu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hatman dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist maneher unterwegs und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

BrightSunrise 02.08.2017, 10:31

In der Pause bist du erst wieder geschützt wenn du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hast.(Das gilt aber nicht für die Balara)

Doch, das gilt auch für die Belara.

Ich habe beim Hersteller angefragt, weshalb in der Packungsbeilage der Belara zum Vergessen einer Pille etwas anderes steht als bei anderen Pillen. Die Antwort:

"Generell gelten für Belara die gleichen Regeln für die Vorgehensweise bei Vergessen einer Pille, wie für alle anderen Mikropillen.

Unterschiedliche Texte in den Packungsbeilagen resultieren daher, dass die Zulassungen der Produkte zu unterschiedlichen Zeitpunkten erteilt wurden. Zulassungen jüngeren Datums enthalten die aktuellsten Textformulierungen. In gewissen Zeitabständen werden aber immer die Texte aktualisiert.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns gerne an."

Daraus entnehme ich, dass eine Pause nach 14 Pillen möglich ist, was ja einer der möglichen Reaktionen beim Vergessen einer Pille in der dritten Woche ist.

0
HobbyTfz 02.08.2017, 10:56
@BrightSunrise

Habe auf meine Anfrage folgende Auskunft erhalten:

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Grundsätzlich handelt sich bei der in Österreich unter dem Namen "Valette" erhältlichen Pille Maxim (=Name in Deutschland) um ein Produkt mit einem gänzlich anderen Gestagen (Dienogest) als bei Belara (Chlormadinonacetet).

Aus diesem Grund ist auch die Vorgehensweise beim Vergessen einer Belara Tablette eine andere, als beim Vergessen einer Maxim/Valette Tablette:

Wenn Sie den üblichen Einnahmeabstand um mehr als 12 Stunden überschreiten, ist die empfängnisverhütende Wirkung von
Belara nicht mehr gewährleistet. Nehmen Sie in diesem Fall die letzte vergessene Filmtablette umgehend ein und setzen Sie die Einnahme wie gewohnt fort. Dies kann bedeuten, dass Sie zwei Tabletten an einem Tag einnehmen müssen.Sie müssen jedoch während der nächsten 7 Tage zusätzliche mechanische empfängnisverhütende Methoden (z. B. Kondome) anwenden. Wenn während dieser 7 Tage die angebrochene Zykluspackung zu Ende geht, beginnen Sie sofort mit der Einnahme aus der nächsten Zykluspackung Belara, d.h. Sie dürfen zwischen den Packungen keine Einnahmepause machen (7-Tage-Regel). Die übliche Entzugsblutung wird dabei wahrscheinlich bis zum Aufbrauchen der neuen Packung ausbleiben; es können aber gehäuft so genannte Durchbruch- bzw.Schmierblutungen während der Tabletteneinnahme auftreten.

Das bedeutet die 14-Tagefrist von Valette/Maxim gilt bei Belara nicht!

Wir hoffen,
Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und verbleiben

mit
freundlichen Grüßen

Sandra Böhmer, MA

Product Manager

Gedeon Richter Austria GmbH

Hainburger Straße 20/17

A-1030 Wien

0
BrightSunrise 02.08.2017, 12:32
@HobbyTfz

Hm. Also das ist jetzt komisch. :D

Aber so richtig erklärt haben sie ja nicht, weshalb das so ist. Dienogest und Chlormadinonacetet müssten ja dann unterschiedlich wirken, wäre dann mal gut zu wissen, inwiefern sie anders wirken...

Weißt du noch, wann du die Anfrage getätigt hast? Meine ist vom ^19. Juli. Und geantwortet hat

"Michael Bonn

Head of Medical Affairs/Pharmacovigilance".

Allerdings habe ich an "Gedeon Richter Pharma GmbH" geschrieben, die Email-Adresse lautet "service@gedeonrichter.de".

0

nein  der Schutz geht erst wieder nach dem die ganzen Pillenpackung aus ist (also nach diesen monat) 

jetzt daweil schützt sie nicht

HobbyTfz 01.08.2017, 19:21

Der Schutz beginnt wieder nachdem die Pille 7 Tage fehlerfrei genommen wurde, bei der Qlaira nach 9 Tagen. Bei keiner Pille muss man den ganzen Monat warten

2

Hallo, 

danke erstmal für die Antworten.

Ich habe vor dem GV ja ordentlich die Pille wieder 7 Tage eingenommen. Aber nach dem GV habe noch eine Pille genommen und am Tag darauf - besteht eine Möglichkeit, schwanger zu sein?

Wenn du 7 tage korrekt eingenommen hast, ist der Schutz garantiert da.

Was möchtest Du wissen?