Pille & wann zusätzlich verhüten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Der Langzeitzyklus wird heutzutage sogar empfohlen, da er verträglicher und sicherer ist. Du könntest deine jetzige Pille also auch weiterhin im Langzeitzyklus nehmen.

Wenn du den Pillenwechsel korrekt vollziehst, geht der Schutz erst gar nicht verloren. Was man bei einem Pillenwechsel zu beachten hat, steht in der Packungsbeilage der neuen Pille.

Ansonsten bist du nach sieben (bei der Qlaira neun) Tagen mit der neuen Pille geschützt.

Liebe Grüße

DarkLea 03.07.2017, 18:01

Das Problem ist, dass ich nicht genau weiß, ob ich auf ne andere Pille umsteige, geschweige denn dass ich weiß auf welche. Ich kann also in keiner Packungsbeilage schauen und da ich ja direkt 4Tage nachdem ich beim Frauenarzt war schon wechseln müsste, falls es denn so kommt, wollte ich lieber auf nummer sicher gehen

0
BrightSunrise 03.07.2017, 18:05
@DarkLea

In der Regel sollte man direkt nach dem Blister der alten Pille mit dem Blister der neuen Pille fortsetzen, also keine Pause machen. Ansonsten sollte man wie gewohnt am achten Tag der Pause mit dem Blister der neuen Pille beginnen.

Und zur Not verhütest du eben zusätzlich.

0

Kannst du das nicht bitte den Arzt fragen!

Es gibt extra Pillen, die fürs durchnehmen gemacht sind!

Was möchtest Du wissen?