Pilgrims, Thanksgiving

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://de.wikipedia.org/wiki/Wampanoag

"Auch war es für die Wampanoag schwer vorstellbar, dass die wenigen Engländer, die kaum lebend den Winter überstanden hatten, jemals eine Gefahr für sie darstellen könnten. Die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Engländern und Indianern dauerte an und die Pilgerväter waren den Wampanoag dankbar für die Hilfe, so dass sie mit ihnen im Herbst gemeinsam das erste Erntedankfest in Plymouth feierten. Massasoit und seine 90 Begleiter brachten fünf Hirsche mit und das Fest dauerte drei Tage."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
05.03.2014, 18:12

So wie es hier dargestellt wird, kamen die Indianer zu den Pilgern.

(Wenn du den Artikel weiterliest, wirst du sehen, dass das Verhältnis von den heutigen Vertretern des Stammes nicht unbedingt positiv gesehen wird.)

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Thanksgiving

Ein Zitat aus dem Artikel:

"Als die Pilgerväter bei Plymouth Rock in Massachusetts landeten, feierten sie zusammen mit den einheimischen Wampanoag-Indianern im Herbst 1621 ein dreitägiges Erntedankfest. Ohne deren Hilfe hätten sie den folgenden Winter nicht überlebt. Ca. 90 Wampanoag-Indianer und 50 Kolonisten sollen an dieser Feier teilgenommen haben; sie ist aber geschichtlich nicht belegt. Die Indianer sagen, dass ihre Erntedankfeste bereits viele Jahre vorher stattgefunden haben. Der Anfang dieser Feiern ist bisher aber auch noch nicht belegt.[6]"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?