Pierre Anthon Charaktarisierung?

1 Antwort

Äußere Merkmale?

Was würdet ihr im Text erwähnten Äußeren Merkmalen dazu zählen ... Ich finde leider nicht viel außer das er Nachdenktlich und erfahren wirkt ineerlich

...zur Frage

Hey Leute, könnt ihr mein Text kontrollieren bzw. Korrigieren?

Wäre echt super !

 „Der Besuch der alten Dame“ ist eine Tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt, die im Jahre 1956 erschien. Es kommen viele wichtige Charaktere vor, unter anderem die Multimillionärin Protagonisten Claire Zachanassian, die ihre Heimatstadt nach mehreren Jahren wieder besucht, um Rache zu nehmen und indem es im Folgendem Text handeln wird.

Claire Zachanassian wurde mit dem Namen Klara Wäscher in Güllen geboren (S: 17). Sie ist 62 Jahre alt, ist rothaarig, trägt viel Schmuck, kleidet sich elegant aber für ihr Alter sehr ungewöhnlich , und beschreibt sich als fett geworden. Aufgrund eines Flugzeugabsturzes in Afghanistan und einen Autounfalls besteht ein Großteil ihres Körpers aus Prothesen. Sie hat eigentlich keinen richtigen Beruf. Schon seit Jahren heiratet sie beliebige Männer und verlässt diese dann kurz darauf wieder. In ihrer Jugendalter hatte sie ein Verhältnis mit Alfred Ill, der sie jedoch verließ, als sie von ihm schwanger wurde. Ill hatte zwei frühere Freunde bestochen, damit sie aussagen dass Claire mit ihnen geschlafen hätte, da Claire damals aus eine arme Familie stammte. Claire musste die Stadt verlassen , wo sie auch ihr Kind nachher bekommen hat aber dann starb und in einem Bordell ihren späteren Ehemann, Zachanassian, einem Milliardär begegnete, die durch ihn eine Milliaderin wurde. Claire besitzt auch mehreren Unternehmen (S. 15), die Armenien-Oil, die Westen Railways, die Nothern Broadcasting Company und das Bangkoker Vergnügungsviertel. Claire ist eine zielstrebige und selbstsichere Frau, die weiß, wie sie sich die Leute um sie herum ziehen kann und behauptet das sie mit ihrem Geld alles erreichen kann und ihre Willen dadurch bekommt. Nun bittet sie, nach ihrer Kehrung , die Gerichtichkeit,. Sie bietet der Stadt Güllen eine Millarde um Alfred zu töten. Der Mordplan zeigt Claire Zachanassians Mitleidslos und gefühllos. Sie ist außerdem arrogant, ehrlich, selbstbewusst und beschreibt sich selber als die Hölle. Wie man es Anhand das Buch lesen kann, raucht die Claire Zigaretten. Claires Aufforderung an die Stadtbewohner, Ill aus Rache dafür, dass er sie damals, als sie von ihm schwanger war, verlassen hat, zu töten, verdeutlicht, wie verletzend dieses Zeiten für sie war, da sie ihm immer noch nicht verziehen hat. Obwohl man merkt, dass sie Alfred immernoch liebt, da sie ihre Jugendzeit mit Alfred nicht vergessen und ihm es erzählt.

Danke im Voraus!
Ps: es ist eine Charakterisierung

...zur Frage

Welcher Gegenstand passt zu mir?

Hallo zusammen!

Ich bin nächstes Wochenende auf ein Auswahl- und Orientierungstreffen für einen Freiwilligendienst im Ausland eingeladen und soll da einen Gegenstand mitbringen, der mich charakterisiert. Leider bin ich momentan noch ziemlich ideenlos, was das angeht.

Hier eine kurze Beschreibung meines Charakters: Ich bin eine motivierte junge Frau, die am liebsten die ganze Welt sehen würde. Die Neugier ist eines meiner größten Attribute. Außerdem bin ich ein sehr toleranter und einfühlsamer Mensch im Umgang mit anderen Menschen. Dabei muss ich nur aufpassen, dass ich mich nicht zu sehr mitreißen lasse von deren Geschichten. Meine große Emotionalität ist zwar eine Stärke, aber gleichzeitig auch eine Schwäche. Natürlich gibt es noch mehr über mich zu sagen, allerdings waren die genannten Charaktereigenschaften die hauptsächlichen.

Habt ihr vielleicht Ideen für einen Gegenstand, der mich beschreibt? Einen, in dem meine Stärken und meine Schwächen vereint sind?

Wäre euch sehr dankbar.

...zur Frage

Ist diese Charakterisierung gut oder eher schlecht. welche note würdet ihr geben und was habe ich falsch oder evtl. gut gemacht.?

der Text. (ist erst meine dritte Charakterisierung)

Charakterisierung Andorra von Max Frisch: Andri:

Im Drama „Andorra“ von Max Frisch, welches 1961 geschrieben wurde, geht es um einen Jungen namens Andri, der angeblich ein Jude ist und von den „Schwarzen“ gerettet worden ist. Sein ganzes Leben lang wird er von den Vorurteilen der Andorraner verfolgt und wird entsprechend schlecht behandelt.

Andri ist der leibliche Sohn des Lehrers und der Halbbruder von Barblin. Er ist 20 Jahre alt. „Wie alt bist du? Zwanzig“ (S.37 Z.9-10) Außerdem spielt er Fußball und hört gerne Musik. (S.30,S.8) Er ist die Hauptperson des Dramas und ist die einzige Person neben dem Lehrer und Barblin, die einen eigenen persönlichen Charakterzug aufweist.

Am Anfang der Handlung ist Andri ein Küchenjunge beim Wirt (S.8 Z.11-20), doch nachdem der Lehrer der Lehrer mit dem Tischler über eine Tischlerlehre in Höhe von 50 Pfund verhandelt (S.13 Z.15), ist Andri fest davon überzeugt Tischler zu werden „Ich werde Tischler!“(S.18 Z.18) Außerdem ist Andri in Barblin verliebt, welcher später sogar heiraten möchte. Er weiß allerdings nicht, dass sie seine leibliche Schwester ist, da er denkt er wurde von dem Lehrer gerettet und somit nicht mit Barblin verwand ist.

Im Laufe der Zeit verändert sich Andris Charakter stark. Während zu Anfang sehr gelassen war, ist er nun sehr empfindlich nimmt andere Personen zu sehr ernst. „Ob`s war ist, was die anderen sagen.“(S.25 Z.8) - „Ich weiß nicht wieso ich anders bin als alle. Sag es mir. Wieso? Ich sehe es nicht...“(S.27 Z.26-27) Sein Wunsch zur Hochzeit wird nicht erfüllt, weil der Lehrer ihm das verbietet „Andri, das geht nicht. (S.46 Z.2), außerdem wird Barblin auch noch vom Peider (Soldat) vergewaltigt. Er fühlt sich dementsprechend erschüttert und ist bedrückt, weshalb er Barblin keine Aufmerksamkeit mehr schenkt und alles leugnet, was Barblin erzählt und nicht war haben möchte, dass ihm das passiert ist. „Hast du viele Male mit ihm geschlafen?“(S.98 Z.3) Er kann die „Vorurteile“ kaum verinnerlichen und kann ihnen nicht aus dem Weg gehen, weswegen er immer bedrückt ist. Andri ist ein Leitpfaden für die Geschichte. Er ist von Anfang an dabei und bringt die Geschichte durch seine Entscheidungen ins Laufen. Am Ende wird er „hingerichtet“, was auch zur geistlichen Störung Barblins führte, weil sie den Verlust Andris und dem erhängten Vater nicht aus ihrer Seele entfernen konnte. Andri ist sozusagen die wohl wichtigste Person im ganzen Drama.

...zur Frage

Könnt ihr mir helfen bei der Charakterisierung von "Der Richter und sein Henker"?

Hey liebe Community,

Wir schreiben morgen eine Klassenarbeit (Charakterisierung) in dem Fach Deutsch über Bärlach. Wir bekommen einen Textausschnitt, aus dem wir die Charakterzüge ausarbeiten und begründen sollen.  Dieser Textausschnitt bezieht sich nicht auf das ganze Buch sondern nur bis zu S.62. Des Weiteren bekommen wir Fragen und sollen diese im Laufe der Charakterisierung beantworten. Außerdem sollen wir uns an Paradigmen orientieren(Natur, Kultur,Religion). Am Ende sollen wir noch einem Vergleich zu einer Parallel- bzw. Kontrastfigur ziehen.(Tschanz, Lutz) Mein Problem ist, dass ich sehr aufgeregt bin und mir selbst auch sehr viele Druck mache. Da ich einen neuemn Deutschlehrer diese Jahr bekommen habe, bin ich total verzweifelt, da er total hohe Anforderungen stellt sehr streng bewertet und auch total andere Erwartungen hat, als mein zuvoriger Deutschlehrer. Nun wollte ich fragen, ob ihr irgendwelche Tipps für mich habt oder Vorschläge, Ideen, Charakterzüge von Bärlach usw. ,die mir eventuell helfen könnten. (Ich gehe in die 9.Klasse) 

Danke im Vorraus

...zur Frage

Charakterisierung von Maiks Vater (Tschick)?

Hey ich muss eine Charakterisierung von Maiks Vater schreiben. Ich hab nicht sehr viel herausgefunden, kann mir jemand ein paar Tipps geben? Dankee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?