Piercing zum Sport rausnehmen?

5 Antworten

Ständiges rausnehmen und wiederreinmachen ist für das Piercing nicht gut und reizt es nur noch mehr.

Nach 14 Monaten solltest du eigentlich keine Probleme mehr haben, zumindest nicht wenn du ein Oberteil anhast das es bedekt.

Aber wenn du trotzdem noch Probleme hast würde ich es für den Sport einfach mit etwas Mull und Wundpflaster abkleben.

Das Rein- und Raustun könnte, weil so oft Probleme auslösen.

Vielleicht wechselst du den Schmuck aus (kleinere Kugeln, nicht zu klein) so das die Form schon weniger drückt und klebst es dann ab oder trägst einen Schutz darüber.

Mit sich Herantasten habe ich bei anderen Piercings gute Erfahrungen gemacht, aber beim BNP wäre ich besonders vorsichtig.

Woher ich das weiß:Hobby – Schmuck: Glitzer ist toll :-)

Nach 14 Monaten sollte das kein Problem mehr darstellen, wenn es sich nicht erst entzündet hat oder sonstiges. Ich würde mich einfach vorsichtig rantasten. Und wenn Du dann sagst, das ist mir doch zu heikel oder es fühlt sich nicht richtig an vielleicht einfach abkleben?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also eigentlich war alles super und ich hab auch bei enger Kleidung und so bis jetzt noch nie Probleme gehabt ^^ wie du schon sagst ich kann’s ja mal ausprobieren und an das abkleben hab ich auch schon gedacht aber ich wüsste nicht unbedingt mit was…

0
@MissMotionless

Der Anfang klingt schonmal perfekt. Mit was Du das anklebst ist eigentlich egal. Du kannst ein zum Beispiel ein Pflaster nehmen, was groß genug ist. Hauptsache es passt und der Piercing hat auch keine Chance dann noch irgendwo hängenzubleiben

0

Ich hab zwar kein Bauchnabel Piercing, aber so schnell wächst ein Piercing nicht zu... Das braucht Wochen/Monate zum zu wachsen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Naja ich hab mir vor paar Tagen erst ein Piercing am Ohr rausgenommen und nach paar Stunden hab ich schon nichts mehr durchbekommen.. denke da ist auch jeder Körper anders

1
@MissMotionless

Nach ein paar Tagen ist er auch noch nicht ganz verheilt. Ich hatte 4 Monate lang einen an der Lippe, der sich immer wieder entzündet hat weil ich auch zu viel daran rumgespielt habe. Als er dann nicht mehr entzündet war, habe ich ihn rausgenommen weil das natürlich nervt, hab dennoch ein bisschen spaßeshalber versucht, ob er noch reingeht. Hatte keine Chance mehr.

Bei einem Ohrring kann es bis zur vollständigen Heilung, wenn nichts passiert, ca. 2 - 3 Monate gehen. Bei einem Bauchnabelpiercing ca. 4 - 6 Monate, kann aber auch mal länger dauern. Bei 14 Monaten bist Du aber definitiv im Sicheren Bereich, vor allem wenn Du sonst keine Probleme mit ihm hattest. :)

3

Klar . Kannst raus und reintun . Mal desinfizieren dazwischen .

Oder kleb einfach ein gepolstertes pflaster drüber.

Was möchtest Du wissen?