Piercing Stichkanal eiter innendrin O.o

4 Antworten

Damit solltest du schnellstens zum Arzt gehen - das ist nicht harmlos !

Geh zum Hautarzt, bevor daraus Schlimmeres wird!

hm, ich würde sagen, gehst morgen in die apotheke und besorgst dir dort calendula essenz von weleda.

die hilft wirklich gut, desinfiziert und fördert die wundheilung.

als erstes muß die kruste ab, entweder du gehst lange duschen oder nimst ein bad in der wanne oder machst dir nen umschlag mit nem nassen sauberen lappen, zewa,....

wenn du dir nen umschlag machen möchtest, dann rate ich dir dazu, die calendulaessenz mit wasser zu verdünnen, mischverhältnis steht auf der packung, glaube das war 1-2 TL auf 1/4 liter abgekochtes wasser.

damit behandele ich immer die pfotenverletzungen bei meinem hund und weil es so schnell und gut wirkt, mittlerweile auch uns alle man. ^^

bei kleinen offenen wunen bei meinem männe und mir, tropfe ich das pur direkt auf die gesäuberte wunde. ziept dank des hohen alkoholgehaltes allerdings paar minuten. entzündung gibts dann allerdings nach einmaligem benutzen keine mehr.

wenn de also die zähne fürn paar minuten zusammenbeißen kannst, dann würde ich dir nach dem entfernen der kruste auch dazu raten das pur zu versuchen. am besten versuchst du durch bissl leichtes ziehen, das zeug durchs loch zu befördern, damit es auch wirklich überall hin kommt. einfach auf den rücken legen, einige tropfen auf die einstichstelle und dann bauch bissl nach oben, unten, zur seite, ziehen.

kA welche steckerform du drinnen hast, aber ich würde dir raten, sicherheitshalber wegen manipulation, durch hängen bleiben, am pulli, gürtel,.... vorerst ein pflaster drüber zu pappen. am besten eines aus stoff. gibt so meterpflaster, die man sich selber runterschneidet, die kannst de nehmen. kriegst de auch in der apotheke oder in ner drogerie.

damit müßte der spuck eigenltich binnen weniger tage endgültig vorbei sein.

am besten weichst de ein bis zweimal am tag die kruste auf und desinfizierst danach sofort mit der puren essenz. so lange, bis wirklich gar nix mehr entzündet ist.

Stichkanal rausgerissen, hilfe!?

Hi,

ich habe mor vir 3-4 Monaten 2. Ohrlöcher beim Piercer stechen lassen. Es ist alles gut verheilt und ich konnte vor einiger Zeit ohne Probleme kleine creolen einsetzen.

leider hat sich mein Ohrläppchen gestern entzündet, es tat weh und das Ohrläppchen wurde sehr hart (ist es noch)

ich dachte ich entferne den Ohrschmuck, damit sich mein Ohr beruhigen kann. Beim entfernen kam Blut und Eiter raus und ich glaube der Stichkanal.

meine Frage: wenn der ->Stichkanal< jetzt raus ist, kann ich morgen das ganze beim piercer Erneut stechen lassen Bzw mir mein Piercing einsetzen lassen? Oder muss ich warten bis alles zu gewachsen ist und verheilt?

ich freue mich über jede weiterhilfe!

...zur Frage

Stichkanal bei Bauchnabelpiercing eitert?!

Hallo Leute ,

ich habe mir vor zwei wochen ein BNP stechen lassen, hatte noch keine schmerzen oder rötungen und geschwollen war ich auch noch nie.. doch seit 2 Tagen eitert mein stichkanal wenn ich das BNP herausnehme und zusammendrücke kommt eiter heraus! könnt ihr mir einen tipp geben was ich machen soll ?

Danke im vorraus :)

...zur Frage

bauchnabelpiercing entzündet, soll ich es rausnehmen und was ist das?

hallo habe mir samstag ein bauchnabelpiercing stechen lassen, dabei hat der piercer einmal durchgestochen und es war schief dann hat er nochmal grade gestochen direkt danach.. so es tat nicht weh und war auch alles gut. Dann hab ich den fehler gemacht und war am gleichen tag noch im pool schwimmen , dachte da passiert eh nichts. Jetzt ist das runterherum rot und aus dem stichkanal kommt was weisses .. eher nicht flüßig sondern klebrig. ist das eiter ? oder dieses wundzeugs was sich bildet bei der abheilung ? sollte ich das piercing rausnehmen ? es tut nämlich auch weh..

...zur Frage

ist es entzündet oder nicht?

Hey leute Vor 3 monaten habe ich mir ein bauchnabelpiercing stechen lassen. Hatte bis jetzt nie probleme damit, es hat zwar am anfang etwas geschmerzt & manchmal zwischen durch, was aber nicht weiters schlimm sein sollte. Am mittwoch war ich bei meinem piercer zur nachkontrolle. Er meinte es seie soweit alles gut verheilt & ich könne den schmuck wechseln. Hab mir dann gleich einen ausgesucht & er hat ihn gewechselt. Der stab ist 10 mm lang. Bei diesem stecker hat es an der unteren kugel oben drauf so eine kleine "kugel" die manchmal in den stichkanal rutscht. Habe mal gehört dadurch kann sich der stichkanal weiten. Stimmt das? Das ist vorhin passiert & als ich diese "kugel" wieder rausholen wollte (mit sauberen händen!) musste ich automatisch etwas drücken & dadurch ist zuerst etwas eiter rausgekommen & es bildete sich ein wenig blut um den stichkanal. Hab es sofort desinfiziert. Es ist nichts geschwollen & es tut nicht weh. Liegt dass am neuen piercing oder ist das normal in der abheilzeit? & sollte ich das längere piercing (erstschmuck) wieder rein machen & ganz verheilen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?