piercing in der Schwangerschaft stechen lassen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bestimmt besser jetzt als nach der Geburt, dann wirst du am Anfang wenig Zeit und Energie haben, das Piercing zu pflegen.

Pass aber sehr auf, dass sich nichts entzuendet. Antibiotikagabe ist zwar im letzten Teil der Schwangerschaft nicht gefaehrlich fuers Baby, aber immer noch besser, sie zu vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schelm1 21.03.2014, 10:54
Bestimmt besser jetzt als nach der Geburt,

...

Pass aber sehr auf, dass sich nichts entzuendet. Antibiotikagabe ist zwar im letzten Teil der Schwangerschaft nicht gefaehrlich fuers Baby, aber immer noch besser, sie zu vermeiden.

Whow!!!!!!!

0
needlewitch 21.03.2014, 12:56

wenn man so leichtfertig die Gesundheit des Babys riskiert sollte eigentlich ein Jugendamt eingreifen!!!

Antibiotika gefährden immer das Baby - und jedes Piercing in der SS auch!!!

0

Sie dürfen das! Aber haben Sie nicht reichlich andere Sorgen; auch finanzieller Art, für die es sich lohnen würde, solche Ausgaben hintenan zu stellen!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darf der Piercer gar nicht machen - deswegen wird ja schon im Fragebogen nach einer Schwangerschaft gefragt - das ist ein NOGO!!!!

Erst recht nicht ein Piercing was Monate bis Jahre zum Abheilen braucht!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Piercing kann sich IMMER entzünden und KEIN seriöser Piercer wird eine schwangere Frau piercen!

Warte Deinem Kind zu liebe einfach die zwei Monate bis nach der Geburt noch ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis nach der Geburt.In der Schwangerschaft sind die Hormone ganz anders dann verheilt es vielleicht nicht so gut.Es dauert ja nicht mehr lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht, das macht dem werdenden Baby aua.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?