Piercing euere Erfahrungen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

gute Piercer betäuben das Brustwarzenpiercing weil es normalerweise nicht ganz schmerzarm ist. Die Abheilung dauert bei Frauen ca 2 - 4 Monate - auch wenn immer mal wieder Leute denken es würde schneller abheilen weil es sich schon so gut anfühlt - aber das Anfühlen hat mit der tatsächlichen Abheilung rein gar nichts zu tun!!!!

Stillen ist später übrigens gar kein Problem - dazu sollte der Schmuck natürlich rausgemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lydia1815
01.02.2015, 15:18

Danke für deine Antwort :))

1

Ich habe selbst eins und ich fand es überhaupt nicht schmerzhaft. Eher wie ein leichtes Zwicken ^^ Meine Freundin hingegen hatte schon recht starke schmerzen, die aber nach 2 Tagen schon sogut wie weg waren. Bei mir war es nach 3 Wochen vollständig verheilt bei meiner Freundin hat es etwa 6-7 Wochen gedauert. Meine Freundin hatte sich damals tierisch aufgeregt, dass es mir nicht weh tat :D Nur Mut, schlimm ist es wirklich nicht..also es ist aus haltbar und wie ich finde lohnt es sich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lydia1815
01.02.2015, 02:05

Danke für deine Antwort :-D

0
Kommentar von Lydia1815
01.02.2015, 11:40

Danke :) :-D

0

Schmerzhaft ist es auf jeden Fall und wirklich schön auch nicht ( meine Meinung) Wenn sie das voll schön findet soll dies machen lassen weil einmal schmerzen und Dan ist das ja für immer "schön"(aus ihrer Sicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluehm96
01.02.2015, 02:04

Sobald man das Piercing heraus genommen hat sieht man davon nichts mehr. Von daher nichts was ewig ist wenn man es nicht mehr will.

0

Was möchtest Du wissen?