piercing entzündet tyzrosur & betaisadona helfen nicht....was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wurden beim Piercingwechsel Ringe eingesetzt? Wenn ja, war es dafür offensichtlich zu früh. So ein Ring verbiegt den Stichkanal, was einen starken Druckschmerz auslösen kann. Das kann man erst nach einigen Monaten machen, wenn es wirklich komplett verheilt ist.

Zur Pflege kann ich dir wärmstens Octenisept empfehlen. - Ein Wunddesinfektionsmittel, was nicht brennt und sehr pflegend wirkt.

Ansonsten das Übliche:

  • nicht dran rumspielen
  • solange es noch empfindlich ist, möglichst nicht drauf schlafen
  • täglich reinigen, aber nicht überpflegen

Ich würde das selbe Piercing wieder reintuen was du vorher drine hattest. Bevor du das aber tust, reinige es! Ist auch besser, wenn du da nicht oft dran rum fummelst oder dran kommst.. Wenn die meinen das dir dieses Zeug helfen soll, dann benutz es weiter regelmäßig. Versuch am besten auch das Ohr sauber zuhalten. Hattest du vorher einen ring od stab drinne? und was hast du momentan für ein piercingschmuck?

Elayoe 09.11.2013, 01:25

Ich hatte vorher Stecker drin, jetzt Ringe

0
SCHAY 09.11.2013, 01:45
@Elayoe

Dann würde ich lieber wieder die Stecker wieder reintuen. Wenn du nen Ring drine hast, dann bewegt sich das piercing mehr und dadruch heilt es nicht so gut.. War anscheinend zu früh für einen Ring.

0

Was möchtest Du wissen?