Piercing entzündet (Helix) und Stecker zu klein (?)... evtl rausnehmen?

4 Antworten

Wer zur Hölle hat dir denn Salzwasser und Kamillentee empfolen? Damit auf gar keinen Fall weiter "pflegen"! Mach Octenisept darauf, geh am besten gleich morgen zum Piercer und lass dir einen längeren Stecker einsetzen, sodass das Wundsekret abfließen kann. Zur weiteren Pflege kann ich dir Forasept aus der Apotheke empfelen. Sollte sich die Entzündung verschlimmern geh zu einem Hausarzt. Du darfst den Stecker aber auf keinen Fall einfach rausnehmen, das kann zu einer Verkapselung führen. Kutzfristig solltest das Ohr kühlen, fass du kein Kühlpack hast nimm z.B. einige Eiswürfel mit Wasser in einer dichten Plstiktüte, aber achte daruf, dass das Ohr nicht zu kalt wird.

Anscheinen verträgt dein Körper trotz aller Pflege keine Piercings - lass es besser nicht drauf ankommen ;)

Salzwasser? o.O Hat dein Piercer dir das empfohlen? Hört sich ein wenig seltsam an, davon hab ich noch nie gehört. Lass das lieber und pflege nur mit Octenisept. Und melde dich bei deinem Piercer, der kann dir am ehesten sagen, wie du weiter vorgehen sollst.

Solange nicht am Ohr rumfummeln und auch den Stecker nicht entfernen.

Was möchtest Du wissen?