Piercing am ohn ( knorpel) total dick und entzündet was soll ich tun? es tut weh

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unbedingt darauf achten , das Du auch Titan benutzt und nicht Chirurgenstahl... das zeug ist nämlich nichteinmal gut genug um daraus ne Gabel zu machen , weil die Rosten würde... keinen Ring verwenden , weil dort die Angriffsfläche für die Bakterien 4x größer ist als bei einem Stab... wenn Du Ihn Dir hast Schießen lassen (selber Schuld) sofort den Verursacher auf "vorsätzliche Körperverletzung" verklagen, wenn Du glück hast bekommst Du Schmerzensgeld... seit 2007 ist es jedem Uhrmacher o.ä. untersagt Ohrlöcher zu schießen (Hygienevorschrift)... nun weiter zu den wichtigen Deteils : Da einige hauptnervenbahnen vom Ohr zum Gehirn verlaufen , kann es schlimmsten Falls zu einer HIRNHAUTENTZÜNDUNG kommen... also ist Damit nicht zu Spaßen !!! Zusätzlich zum dessinfizieren eine Antibiotische Salbe benutzen (z.b. Tyrosur) gibt es nur in der Apotheke .. Richtig verheilt ist ein Knorpelpiercing erst nach 12 Monaten.. in Dieser Zeit bitte keine Experimente !! (warum werdet Ihr bei Euren Piercern nie aufgeklärt???)

Geh zu deinem Piercer, er sagt ob du das auf jeden Fall rausnehmen musst und gibt dir ne Salbe mit, oder er sagt das es noch zu retten ist und versorgt es dementsprechend. Der Arzt nimmt es raus, Salbe drauf, fertig. Und er bekommt noch eine schlechtere Eistellung zu Piercings. Der Piercer weiß wie man am besten mit soetwas umgeht. Und evtl. kannst du dein Piercing noch behalten. Viel Glück!

das hatte ich auch..das ist fett hart und eitert :D meins war ständig endzündet und ich hab immer nen möglichst dünnen ohrring reingemacht...aber weil es nicht aufghört hat hab ich das ohrloch dann aufgegeben^^ weil immer neu durchstechen und so bringt nichts wenn das von anfang an schon immer entzündet ist..ich würd an deiner stelle einfach wieder den gesundheitsstecker reinmachen und jeden tag fein desinfizieren und säubern...bei meinem ohrloch wars auch so immer im urlaub also im salzwasser war es volkommen verheilt...also evtl. hilft ja salzwasser..oder urlaub :D :D

Ich würde einfach mal zum Piercer gehen, wenn du es noch bis Montag aushältst. Ausser dein Piercer würde es auch am Sonntag anschauen. (würde ich morgen früh einfach mal anrufen:D)Wenn nicht musst du wohl oder übel zum Arzt. Allerdings würde ich wenn es geht den Piercer vorziehen, weil Ärzte meistens keinen großen Wert, darauf legen das Piercing zu erhalten. Piercer kennen sich auch gut damit aus, und versuchen das Piercing auf jeden Fall zu erhalten. Auf jeden Fall weiter desinfizieren heute und auf gar keinen Fall rausnehmen! Da kann sich die Entzündung verkapseln...!

eitert es denn???haste desinfektionsmittel zuhause???wuerde es mehrmals taeglich desinfizieren ansonsten einfach mal zu dem piercer deines vertrauens gehen der kann dir sagen ob des nicht besser rausmachst...

also ich würd sagen ab zum piercer ;)

kannst es aber auch mal mit tyrosurgel (5mg)versuchen...kostet ca 5 euro gibts in der apotheke frei verkäuflich. musst du auf beiden seiten einschmieren ... nach 3-5 tagen sollte es sich schon bessern wenn nicht dann wär ein gang zu deinem piercer ne gute idee :)

lg

Erinnert mich an die Folge von Two and a Half Men ... genau das gleiche hatte Alan auch :D

Jedenfalls, geh zum Arzt, der wird dir da noch am ehesten weiterhelfen können ;)

nimms raus, abheilen lassen und neu stechen lassen, falls zugewachsen

imitxd 09.10.2010, 20:55

rausnehmen ist nicht immer gut...

0

Was möchtest Du wissen?