Piercing am Mund?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei falscher Pflege kann sich jedes Piercing leicht entzünden.

Dass das Zahnfleisch durch Piercings, die sich im Mundraum befinden oder darein ragen, gereizt werden kann stimmt, aber man sollte vorrausschauend passenden Schmuck einsetzen, damit sich das Zahnfleisch nicht zurück bildet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann müsste ich ja pausenlos ne dicke Schnute haben :-D

Natürlich stimmt das NICHT!
Entzündungen entstehen durch mangelnde Hygiene, falsch gestochene Piercings, unpassenden Piercingschmuck, Piercingschmuck aus schlechten Materialien, usw....aber sie sind nie normal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein entzündetes Piercing ist NIE normal, sondern eher ein Zeichen mangelnder Hygiene. Ebenfalls entzünden sich Piercings recht häufig, wenn sie nicht fachmännisch d.h. von einem Pfuscher oder einem Amateur gestochen wurden. Piercings im Mundbereich verursachen auf  Dauer jedoch bei einigen Schäden an den Zähnen und am Zahnfleisch. Regelmässige Zahnarztkontrollen sollten deshalb für jeden selbstverständlich sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte lange Jahre ein Zungen- und Lippenpiercing (gleichzeitig) und hatte nichts dergleichen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist Hygiene, also dass du die Stelle sauber hältst
Wenn z.b. Essensreste dort hängenbleiben kann es sich leicht entzünden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab meine snakebites seit 1 Jahr und nie eine Zahnfleisch Entzündung geweigert den das Piercing.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?