Piercing am Kinn selber stechen.

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

desinfektion bring dir gar nichts, ein Piercer, der übrigens auch Ahnung davon hat, wird es sterilisieren! Und das ist auch gut so, denn desinfizieren reicht NICHT aus!

Ein Piercer kann dir übrigens auch alles über die Bakterien im Mund erklären, also geh doch einfach zum fachmann! Natürlich tötet man die nicht alle ab (auch das wäre ungesund...) aber wie schon oft gesagt: Geh zum Piercer , wenn du ein Piercing willst! Er kennt sich aus, du anscheinend nicht!

So, welchen Erstschmuck würdest du denn verwenden( Material, Länge, Dicke,...)? wie lange ist die Abheilzeit? Auf was musst du am Anfang verzichten, wie lange und warum? Wann kann man das erste Mal den Schmuck wechseln und wieso? Das steht nicht im Buch deiner Mutter! Das sind Dinge, die dir nur der Piercer sagen kann, denn ER hat es schließlich gelernt, und das sicher nicht, weil er zu viel Geld hatte und nicht wusste wohin damit! Wenn jeder ein Piercing stechen könnte gäbe es keine Piercer mehr!

Außerdem gibt es noch weitere Anatomische Gründe, weswegen man ein Piercing so und nicht anders Platzieren kann/muss (Zähne, Kiefer an sich usw.), auch das steht da nicht drinnen!

Warum willst du überhaupt nicht zum Piercer? Weil es "cool" ist, das selbst zu machen? Weil du zu jung bist und der Piercer keinen 12-Jährige/n im Gesicht was sticht, sondern erst ab 18? Weil du zu geldgeil bist?

Tja, wenn das zutrifft bist du leider auch nicht reif genug für ein Piercing! Es ist NICHT cool, ohne irgendwelche Ahnung des Themas selbst was zu stechen! Wenn man zu jung ist sollte man reif genug sein, das einzusehen und warten können! Wenn man zu geldgeil ist, sollte man auch nicht selbst stechen! Will man das nämlich richtig machen, muss man sterilisatoren, einen sauberen Raum, steriles Werkzeug und Wissen (in Form von Kursen/ausbildungen) kaufen, und dann wird es noch viel teurer als beim Piercer!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe selbst 7 Piercings im Gesicht, allerdings alle bei einer Freundin die selbst ein Studio hat.( Im Studio ist es ziemlich teuer) Ich kenne mehr als eine Hand voll von Leute die sich Piercings selbst stechen und es ist noch nie etwas passiert. Das heißt nicht das doch etwas passieren kann, wenn man sich gut Informiert wird schon nichts passieren.

Am Anfang wird es ein bisschen angeschwollen sein, wirklich entzünden tut es sich erst wenn du damit Spielst. Die ersten Tage solltest du es morgens und abends desinfizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nicht umsonst leute die das machen. Wenn das kein problem ist würden das ja alle machen. Lass es lieber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysteryTrain
01.09.2013, 01:04

Ich denke jeder würde es selber machen, wenn er keine Angst vpr den Schmerzen hätte.

0

Wenn du das wirklich selbst machst wird sich das ganz sicher entzünden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MysteryTrain
01.09.2013, 01:09

Und warum dann ganz sicher und beim Piercer nicht ode was?

0

Lass es lieber! Das kann sich entzünden. Lass es lieber vom Spezialisten stechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß es !! Egal wer es macht. lieber keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?