Piercing - Beratung und Tipps

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

meinst du denn mit "Gesicht" auch die Ohren? denn da gibt es auch sehr viele Möglichkeiten ;) Rook, Daith, Tragus, Anti-Tragus, Helix,....um mal nur ein Paar zu nennen ;)

Bauchnablepiercing wäre auch noch ne Möglichkeit (oder ist das für dich schon Intim?), bei den Brustwarzen kenn ich jetzt nur vertikal und horizontales Brustwarzenpiercing :) Aber eine Beratung beim piercer währe auch so sehr sinnvoll, da er dir zu allen Möglichkeiten ausführliche Infos geben kann und dich..ehm..na eben berät ;)

So, achten musst du darauf, dass der Piercer seriös sein muss! Also sauberes Studio, freundlich, viel Zeit nehmen für dich, Ausführlich beraten und auch mal von etwas abraten (wegen Anatomie o.ä.) statt nur auf das Geld scharf zu sein usw. Du kannst ruhig wieder aus einem Studio gehen, wenn du dir unsicher bist, du kannst dann auch hier oder auf www.piercing.de/piercingforum mal nachfragen, wie denn "dein" Studio so ist.

Schmerze sind bei jedem individuell, sie gehören auch einfach dazu! Der "Pieks" dauert aber nicht lange, das Ergebnis lässt dann allen Schmerz vergessen ;) Wenn dir ein Piercer aber Eisspray zum betäuben anbietet solltest du den Laden schnell wieder (ohne Piercing) verlassen: dadurch werden Piercings leider oft schief, was gerade bei den Brustwarzen zum rauswachsen führen kann...

Preislich kann das von Studio zu Studio variieren, es sollte aber nicht unter 40, besser 50 ,Euro liegen, da sonst die Gefahr besteht, dass an Schmuck oder sterilen Werkzeugen gespart wurde....ok bzw. realistisch sind ca. 50 bis 80 Euro

Eines noch: Sei dir absolut sicher, bevor du etwas stechen lässt! Lass es dir nicht stechen, nur weil du unbedingt irgendein Piercing haben willst, aber die anderen alle nicht schön findest, sondern nur, wenn du es dir auch ausgesucht hättest, wenn du auf alle Piercing stehen würdest! Und lass dich am besten davor beraten, denn es gibt (wenn du es nicht zu "GEsicht" zählst) ja auch noch die an den Ohren, Surfaces oder auch Skindiver bzw. Dermal Anchors, die man so gut wie überall am Körper platzieren kann...also noch viel Auswahl ;)

Viel Spaß schon mal :)

Pedro21 03.09.2013, 09:05

Danke für deine Ausführliche Antwort. Ohren möchte ich nicht und Bauchnabel als Mann finde ich persönlich nicht schön.

0

Die Schmerzen empfindet jeder anders. Mein Bauchnabelpiercing zum Beispiel tat gar nicht weh. Und die Kosten sind auch von Piercer zu Piercer unterschiedlich. Geh am besten in die Piercingstudios und schau sie dir an ob sie auch steril sind und wie die Piercer arbeiten. Das ist besonders wichtig! Es müssen SERIÖSE Piercer sein! Zahl lieber etwas mehr aber dafür eitert es später nicht bzw du bekommst keine Infektion!

Pedro21 01.09.2013, 23:53

Ja, danke. Ich werde mich auch mal umhören.

0

Brustwarze finde ich für einen Mann irgendwie unpassend,

Pedro21 01.09.2013, 23:38

Meinst du, ich bräuchte als Mann Silikonbrüste für das Piercing ; )

0
FlyingCarpet 01.09.2013, 23:41
@Pedro21

:D nein, ich persönlich hätte Angst mit da mit den Haaren zu verfangen, oder festzuhängen. Würde mich bei meinem Mann jetzt irgendwie stören. Könnte ich auch nicht mehr so gemütlich draufliegen.

0

Mach doch irgendein ohrpiercing... Alle Piercings tun etwas weh, aber wirklich nur bisschen... Hab ein rookpiercing, vllt wär das ja was für dich.

Pedro21 01.09.2013, 23:41

Danke erstmal, aber das ist nichts für mich

0

also wehtun tut es schon in der brustwarze und denn ist es eigentlich immer so das die brustwatze immer dauerhaft steif ist ^^

Pedro21 01.09.2013, 23:33

Dankr erstmal. Ich bin am überlegen ob ich beide oder nur eins mache.

0
cookie140298 01.09.2013, 23:35
@Pedro21

einer sieht besser aus ^^ also ein kumpel von mir hat sich einen machen lassen und er hat beim stechen fast die hand seiner freundin zerdrückt weil es ihm so wehtat :D und er ist eigentlich ein harter bursche :D

0

Am besten Du läst es! Piercing ist doch langsam mega-out. Das hat ja jeder. Du fällst auf, wenn Du gar nichts an Dir hast. Diese gepiercten Leute sind doch nichts besonders mehr. Laß Dir doch mal zur Abwechslung eine Pflanze auf dem Kopf wachsen. Wie wäre es mal mit einem Gehirnpiercing.!!!!!!

Spacegirl5979 01.09.2013, 23:48

Sei leise! Piercings sind gar nicht out! Lass die Leute machen was sie wollen und kümmer dich um DEINE Angelegenheiten! Streng du mal lieber dein Gehirn an und lerne TOLERANT zu sein und die Menschen so zu akzeptieren wie sie sind!!!!!!

1
kundryyy 01.09.2013, 23:51
@Spacegirl5979

Ich würde gerne so tolerant sein wie Du, das ist mein größter Wunsch. Und morgen lasse ich mir sofort ein Zahnfleisch-Piercing machen.

0
Spacegirl5979 01.09.2013, 23:54
@kundryyy

Kann es sein das du eine Abneigung gegen gepiercte Menschen hast oder so??? o.0

0
kundryyy 02.09.2013, 00:12
@Spacegirl5979

Ja, vielleicht genau die Abneigung, die Du gegen nicht gepiercte Menschen hast. Dann wären wir ja irgendwie einer Meinung!!! Das wäre ja auch wieder positiv.

0
HelftMir123 02.09.2013, 20:25

also wenn sich jemand ein Piercing stechen lassen will, weil er "in" sein will, dann soll er es wirklich gleich lassen - aber bestimmt nicht, weil es "out" ist, sondern weil es bei Piercings (und allen anderen Body-Modifications) nur um den eigenen Geschmack gehen sollte, aber nie darum, aufzufallen oder "in" zu sein! So jemand ist weder reif genug für ein Piercing noch wird er lange Spaß dran haben...

Oh und wenn du denkst, jeder, der Piercings hat möchte unbedingt beachtet oder begafft werden, liegst du da ziemlich falsch! Ich denke, du wirst schon mehrmals jemandem über den Weg gelaufen sein, der mehrfach gepierct war, ohne dass du (oder sonst wer) es gesehen hast - gerade bei Surfaces, Brustwarze, Intim oder (bei langen Haaren) an den Ohren bzw. bei sonstigen Body-Mods, die nicht gerade im Gesicht sind , weiß oft nur der gemoddete/gepiercte und eben Freunde/Familie davon....

0

Was möchtest Du wissen?