Piepsen im PC aber was?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Könnte sich um ein Spulenfiepen der Grafikkarte oder anderer Bauteile handeln. Auch vom Netzteil ist möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nico54321 19.06.2017, 19:59

Und was soll ich jetzt da machen?

1
fx8350 19.06.2017, 20:04
@Nico54321

Bei Grafikkarte: FPS begrenzen, dass sie nicht mehr unter Volllast läuft. Netzteil: Markennetzteil kaufen. Man könnte versuchen, den PC zu reklamieren, aber das würde maximal auf Kulanz akzeptiert. Bei einem günstigen Fertig-PC kannst Du wenig erwarten. Du musst dann eventuell damit leben.

0
genericdevice 19.06.2017, 20:05
@Nico54321

vsync einschalten, sobald deine fps auf 2 stellige Werte runtergehen wi es leiser

1
Nico54321 19.06.2017, 20:14
@fx8350

Ich habe keinen fertig pc sondern ich habe schon auch ein Markennetzteil von Be quiet.

1

also soweit wie ich weiß, piepst das Mainboard, wenn es ein problem hat (defekt, bios wurde fehlerhaft installiert, bzw irg etwas im bios wurde umgestellt, und dies war eine fehleinstellung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nico54321 19.06.2017, 19:53

Ich habe gar kein BIOS Update gemacht weil alles schon erkannt wurde und gut gelaufen ist.

0
Gigaandre19899 19.06.2017, 19:54
@Nico54321

es geht nicht ums bios update, sondern ich meine dass irgendwer im bios rumgefuchtelt hat.

0
Gigaandre19899 19.06.2017, 20:02
@Nico54321

dann mach mal deinen pc sauber, kontrolliere die verkabelung (ist alles richtig angeschlossen bzw an den richtigen stellen und schau ob dann irgendwas noch piept

im grunde betrifft es meistens folgende teile:

Netzteil, Lüfter,Mainboard oder der elektronik.

Aber da er sowieso recht neu ist, hast du ja garantie noch drauf. daher kannst du ihn zur reperatur zurück schicken. 

wenn du allerdings die einzelteile gekauft hast und ihn dann zusammen gebaut hast, dann kontrolliere zuerst, ob alle teile überhaupt mit deinem system kompatibel sind.

wenn ja, musst du ein teil nach und nach auswechseln bis das problem gelöst wurde, oder du schickst ihn gleich zu jemanden, die den fehler suchen, finden und ggf eine andere kombination verwenden

0
fx8350 19.06.2017, 20:05
@Gigaandre19899

Bei Spulenfiepen hilft tatsächlich nur der Austausch der betroffenen Komponenten, soweit möglich, gegen bessere (Marken)Teile. das Spulenfiepen kommt besonders bei Grafikkarten, schon mal vor.

0
Nico54321 19.06.2017, 20:07
@Gigaandre19899

Also es ist so das ich die Einzelteile gekauft habe und denn PC dann einer für mich zusammengabaut hat der den ganzen Tag an Computern herumschraubt. Kompaktibel sind die Teile auch alle. Aber dann muss ich ihn halt mal fragen ob er die Ursache findet.

0
Nico54321 19.06.2017, 20:09
@fx8350

also als CPU habe ich AMD Ryzen 5 1600, als Netzteil 400W von be quiet pure power 10 und als Grafikkarte habe ich die NVIDIA Gtx 1060 6gb von Gainward

0
Nico54321 19.06.2017, 20:49
@Nico54321

Ist das Piepsen eigentlich schlim? Also hat das ürgendwelche folgen?

0
Gigaandre19899 19.06.2017, 23:41
@Nico54321

nunja schlimmstenfalls funktioniert eines tages ein o.g. gerät nicht mehr. wenn der lüfter nicht mehr geht und du dich nicht darum kümmerst, schmilzt der cpu chip ins mainboard, weil er nicht mehr gekühlt wird.

geht das mainboard kaputt funktioniert meistens der komplette pc nicht mehr. das selbe bei den anderen.

0
Nico54321 20.06.2017, 07:39
@Gigaandre19899

Es ist so das eigentlich alles geht die Lüfter drehen sich normal die Grafikkarte hat eine normale Temperatur. Das einzige Problem ist halt das Piepsen und das ist das was mir sorgen macht. Sonst geht alles.

0

Was möchtest Du wissen?