"Piepen im rechten Ohr Lösung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann vieles sein. Zu viel Lärm, Stress, Ohrendruck nicht korrekt, Fieber,.

Es ist entweder ein Tinnitus, Stresssymptom, oder ein Hörsturz. Probiere einmal leicht ob ein Druckausgleich dir hilft. Ansonsten entspannen, Tee trinken, keine laute Musik hören. Und wenn es anhält, zum HNO gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das habe ich auch gehabt. Es ist ein Tinitus der mit einer Hörminderung einhergeht. Es sind Durchblutungsstörungen im Innenohr, die durch Stress, ständig laute Musik oder ähnlicher Geräusche verursacht werden. Habe am Anfang, und das ist sehr wichtig, mit viel Ruhe und Infusionen vom Arzt verordnet bekommen. Das alles hat nicht lange gehalten bis ich den Tinitus mit einer Lasertherapie besiegen konnte. Für mich war es auch sehr wichtig nicht immer daran zu denken und zu grübeln; dann wird es eher schlimmer.

Ich kann dir auf jeden Fall den Weg zu einem guten HNO-Arzt empfehlen, der im frühen Stadium den Tinitus bekämpfen und vielleicht auch besiegen kann.

Wünsche dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch zu viel Musik hören mit Kopfhörern kann sowas zBsp. kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht zu laut Musik hören, Wenn es ihrgendwo laut ist ohren zuhalten, Viel Trinken, Nicht zu viel Stressen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?