Piepen Im Ohr aber nichts gefunden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, da hast du offensichtlich einen recht harmlosen Tinnitus gehabt, der nicht mit einem 'Hörsturz', also Ausfall bestimmter (meist höherer Frequenzen) einherging und auch keine Schädigung der Hörzellen als Folge hatte.
Häufig steht das Phänomen mit Überlastung und Stress im Zusammenhang.
Wenn es also für dich wieder hörbar sein sollte, dann nimm es einfach als hilfreiches Signal dafür, dass dir es gut tun würde, 'einen Gang runter zu schalten'!

MissTooaast 23.06.2017, 17:29

Okay danke aber werde ich ihn jetzt für immer hören?

0
Tamtamy 23.06.2017, 17:33
@MissTooaast

Davon gehe ich nicht aus!
Bei vielen verschwindet das Piepen einfach irgendwann, bei manchen ist es weg und taucht in Stressphasen wieder auf (in solchen Fällen sollte man es als hilfreichen Hinweis des Körpers auf Überlastung verstehen und nutzen).
Wenig sinnvoll ist es, sich darauf zu konzentrieren, wenn man ein eher ängstlicher Typ ist. Da kann dann eine überwertige Aufmerksamkeitslenkung die Folge sein. Für solche Menschen ist es z.B. hilfreich, abends zum Einschlafen leise Kopfhörer-Musik zu hören.

0

Deine Frage von gestern war ja wegen verschiedener Unpässlichkeiten und Beschwerden,die Du fühlst und weswegen Du Dir Sorgen machst. Deine heutige Frage rundet die ganze Sache ab und Du solltest Dir so bald als möglich einen Termin beim Arzt geben lassen, wie es Dir auch die anderen User geraten haben. Alles Gute für Dich!

MissTooaast 23.06.2017, 17:29

Ok Dankeschön

0

Ein plötzlicher Tinnitus muss sofort behandelt werden. In den ersten Wochen hat man eine gute Chance auf Heilung. Wird diese Chance vertan, kann er chronisch werden und für immer bleiben.

Wenn der Tinnitus nach der Hochzeitsfeier "In der Nähe vom Bass" auftrat, kannst du davon ausgehen, dass eine nach einiger Zeit irreversible Hörschädigung vorliegt. Ich empfehle zukünftig Gehörschutz zu tragen.

Du warst bei einem HNO?

Bei einem Hörsturz werden frühzeitig Infusionen gegeben. Nach "Wochen und Monaten" ist das vermutlich zu spät.

Ein "Schaden" ist dabei so auch nicht zu sehen, allerdings fehlt dir dann die entsprechende Frequenz im Hörtest.

MissTooaast 23.06.2017, 17:24

Ich habe auch einen Hörtest gemacht aber es schien alles ok zu sein

0

Ginkgo biloba
Hallo,

der Pflanzenextrakt macht rote Blutkörperchen elastischer und verbessert die Durchblutung kleinster Gefäße", erklärt Prof. Dr. Matthias Tisch. Wichtig: Es dauert etwa 2 Wochen, bis das Ohrgeräusch nach regelmäßiger und ausreichen hoch dosierter Einnahme (  2 x tägl. 120mg ) wahrnehmbar und objektiv messbar reduziert wird. Gleichzeitig wird auch die subjektive Belastung durch das Ohrgeräusch signifikant geringer .

Bei einem akuten Tinnitus, der durch ein Trauma verursacht wurde, verbessert sich die Mikrozirkulation im Innenohr, sodass dieser sogar geheilt werden kann.

Gute Besserung Joachim8

Was möchtest Du wissen?