Pickel/Akne nur im Wangenbereich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie lange ist das her, dass du die Pille abgesetzt hast? Manchmal kann einfach die hormonelle Umstellung eine Zeitlang das Hautbild so stören, dass du mehr Pickel bekommst. Das lässt auch nach, kann man aber z.B. mit hormonausgleichenden Zyklustees unterstützen.

Deinen Frust über Hautärzte kann ich nachvollziehen, das habe ich auch schon hinter mir. Mein Tipp wäre: Lass dich mal beim Naturkosmetiker beraten. Die nehmen sich viel mehr Zeit, machen einen Hauttest und können dann oft viele gute Tipps für deine spezielle Haut geben.

Reinigung: Ich gehöre zu denen, die sagen - oft und regelmäßig. Aber mit sanften Produkten und GAR keine Rubbelpeelings. Die haben meine Haut nur noch stärker gereizt.

Als Produkt kann ich dir die rote Mineralerde von margilé empfehlen. Ist ganz natürlich, trocknet Pickel aber gut aus. Hat aber auch sehr viele Nährstoffe für die Haut, sodass du dann auch keine trockene Haut bekommst.

Zur Ernährung: Vielleicht verzichtest du gerade auf zu viel. Die Haut braucht ja auch Nährstoffe. Ich würde, wenn du das jetzt nicht aus anderen Gründen gelassen hast, schon wieder Fleisch so 1-2 Mal pro Woche essen und ansonsten einfach auf eine ausgewogene Ernährung achten, nur nicht so extrem.

Körner und Gluten sind okay, auch Nüsse sind sehr gut, Obst und Gemüse in Hülle und Fülle. Kannst mal etwas vorsichtiger bei Milchprodukten sowie Fetten und Süßem sein. Wobei ich das auch nicht völlig abstellen würde, du willst dich ja nicht mangelernähren. Also einfach in Maßen.

Viel Erfolg

lefenia 14.08.2017, 12:51

Vielen Dank für deine Antwort ! Es gibt mir etwas Hoffnung! 

Die Pille habe ich nicht lange eingenommen. Es waren drei Monate. Ich war damals 18 , als ich die Pille einnahm.

Aber was mir aufgefallen ist, dass je mehr ich versucht habe meine Haut mit Produkten oder ähnlichem zu "helfen" , wurde meine Haut schlimmer. Damals als ich 16-18 Jahre alt war , habe ich alles gegessen was ich wollte, es wahr eigentlich ausgewogen. Ich habe auch meine Süßigkeiten gegessen. Damals war es nicht so schlimm ! Ich habe sogar manchmal mit Make-up geschlafen und es ist nichts passiert ! Die ersten zwei Jahren während meines Studiums habe ich fast jeden Tag Snickers und andere Süßigkeiten gegessen , weil  ich ziemlich viel Stress hatte. Ja, ich hatte Pickel , immer auf der Wange . Aber momentan bekomme ich eitrige Pickel , die ich vorher nie wirklich hatte. Am Kieferknochen habe ich auch Pickel und Pickel, die unter der Haut sind. 

0
paolita 19.08.2017, 16:24
@lefenia

Sowohl Haut als auch Hormonstatus verändern sich ja stetig in unserem Leben. Dinge, mit denen du vor 5 Jahren kein Problem hattest, können nun Pickel auslösen.

Generell kann der Körper einfach mehr ab und steckt es leichter weg, wenn wir ihn mies behandeln (s. geschminkt ins Bett). Je mehr du ihn pflegst, umso gesünder wird auch die Haut werden.

Also pflegen jetzt im Sinne von: Auf Ernährung, Reinigung, Dinge, die ihm gut tun acht geben, nicht 1000 Produkte draufklatschen.

Wie gesagt, in deinem Fall ist vielleicht erstmal wieder auf ein normales Level, ohne den ganzen Verzicht und mit mehr Liebe für dich und deine Haut, und sanfte Naturprodukte der bessere Weg...

0

Ab zum hautarzt!!

lefenia 11.08.2017, 15:21

Ich war schon bei verschiedenen. Die verschreiben mir nur komische Salben , die meine Haut extrem austrocknen und verschlimmern ! 

0
Axnxoxnxyxm 17.08.2017, 22:27
@lefenia

Logisch. Die Salbe tut man nur auf die Pickel und der Prozess dauert.

0

Was möchtest Du wissen?