Pickel wegkratzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Wegkratzen läuft der Eiter über die Haut und das führt zu weiteren Entzündungen!

Ausdrücken mit einem Taschentuch ist eine gute Alternative! Am besten lässt man den Pickel ein paar Tage wachsen, wenn er noch ganz frisch ist lässt er sich nur schwer ausdrücken!

Erst kommt der Eiter, dann Blut, und am Schluss eine durchsichtige Flüssigkeit - wenn die kommt und wenig oder kein Blut mehr enthält, ist die Wunde ganz ausgewaschen, und der Pickel wird dann gut verheilen!

Ist schlimm, denn dadurch hast du eine offene Wunde, welche sich leicht entzünden kann und noch länger zum verheilen braucht. Einfach andere Methoden verwenden. Z.B. Kernseife auf Pickel trocknen lassen, dann nass abwaschen und dann mit rauhem Handtuch trockenrubbeln. Eine weniger umständliche Methode wäre es mit Teebaumöl zu betupfen. Ansonsten findest du in jedem Drogeriemarkt noch weitere Auswahl an Mittelchen.

Nicht wegkratzen, sondern lieber zur Kosmetikerin, die dann ab und an eine Ausreinigung macht. Was Mittelchen angeht, schau mal auf http://www.akne-blog.de/mittel-gegen-akne/ vorbei.

Was möchtest Du wissen?