Pickel-Problem - nie ein Ende in Sicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ehe du noch so "hilfreiche" Anregungen - wie mit Schnaps sich das Gesicht zu waschen, oder Penaten Creme zu verwenden bekommst, will ich versuchen dir zu helfen.

Die tägliche Gesichtspflege sollte mit einem milden Reinigungsgel (Schaum) oder bereits getränkten Tüchern (wenn du Schminke benützt) beginnen.

Nach einer Anwendung mit Gel/Schaum mit lauwarmen Wasser nachspülen. Abtrocknen kannst du dein Gesicht in Küchenrolle. Ist auch hygienisch. Oder du wechselt häufig das Gesichtshandtuch.

Die Wattepads nimmst du nun danach, tränkst sie ein wenig mit Gesichtswasser für eher fettige Haut/Mischhaut/ jugendliche Haut.

Am Morgen kommt eine milde Feuchtigkeits Tagescreme gegen Mischhaut, unreine Haut im Anschluss auf dein Gesicht.

Abends dann wäre eine f.d. gleichen Hauttyp passende Nachtcreme gut. Keine Produkte welche "reichhaltige Pflege" als Aufschrift tragen.

1-2x i.d. Woche ein mildes Peeling - gibt es z.B. fertig von Aok... und eine Maske. Da kannst du abwechseln, mal eine fertige oder Heilerde mit Salbei Tee angerührt.

Den Pickeln sagst du gezielt, einzeln bei Bedarf den Kampf an ;) mit Pickeltupfern, oder Pickelgel .....

Du kannst aus dem Drogerie Markt Eigenmarken nehmen, oder eine Pflegelinie wie z.B. Aok...

Da musst du dich ein wenig durchprobieren, worauf du besser ansprichst.

Eher vorsichtig sei nur bei Marken wie Clerasil oder Garnier, da habe ich schon oftmals gemerkt, dass es zu Hautreizungen kommt.

Pickel sind hartnäckig, da hilft nur ebenso hartnäckig dagegen vorgehen!

Kommentar von slaughter996
10.03.2016, 14:10

Danke für deinen sehr ausführlichen Text!! :)

0

Ich benutze immer das Reinigungsgel von Vichy. Bekommst Du in der Apotheke.
Mir hat das bis jetzt immer super und schnell geholfen.  :)

Schwarzkümmelöl auf ein Wattepad und das Gesicht abreiben. Dieses Öl hat eine antibakterielle Wirkung und gibt auch Pflege. Es riecht etwas seltsam aber der Geruch verfliegt bald.

Kommentar von slaughter996
09.03.2016, 00:00

Danke :) wo bekomm ich das ?

0

Habe nicht viele Pickel, aber wenn mach ich nachts Penaten drauf. Zieht die Entzündung raus und die Rötung geht ein bisschen weg. 

Aber nicht zu oft benutzen, durch den Zink in der Creme wird die Haut an den Stellen dünner

meine schwester hatte das jahrelang, sie hat sich irgendwann einfach das gesicht mit schnaps gewaschen, natürlich danach eine antibakterielle creme verwenden gegen die austrocknung, nach einem einigen wochen hat man richtig gesehen wie sich was verändert hat, nach ein par monaten hatte sie keine mehr :) 

fang mal bei deiner Ernährung an. Nichts Scharfes, wenig Zucker, Obst, Gemüse, nicht rauchen, kein Alkohol, usw. Das ganze Zeug das man sich ins Gesicht schmiert machts nur noch schlimmer

Kommentar von slaughter996
09.03.2016, 00:01

Warum scharf? :D

Zucker was ich kaum Alkohol auch nie
Weißmehl Produkte auch nich :)

0

Was möchtest Du wissen?