Pickel mit urin behandeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo dannymarrold123!


Es ist eigentlich wie bei jedem anderen Mittel gegen Pickel es kann helfen, muss es aber nicht. Auch wie sehr es hilft ist unterschiedlich...


Aber wie gesagt, es kann helfen.


Das liegt daran, dass die Harnstoffe im Urin entzündungshemmend wirken und es eine antiseptische Eigenschaft aufweist, d.h. es tötet Krankheitserreger ab. Das liegt unter anderem daran, dass Urin selbst, zumindest in der Blase, noch keimfrei ist. Du solltest also frischen Urin verwenden. Durch den Urin können außerdem Schmerzen und Juckreiz verhindert werden. Übrigens kann Urin sich positiv auf die Wundheilung auswirken.

Die Haut fühlt sich nach einer Behandlung mit Urin übrigens oft viel weicher und gesünder an.


Wenn du kein Problem damit hast, kannst du es ja gerne mal ausprobieren, schaden tuts ja nicht. Frischer Urin stinkt im Normalfall auch eigentlich erst einmal nicht sehr streng, der stechende Geruch kommt später.


Deine Entscheidung!


Alles Gute!

BurjKhalifa

Schau dir mal das Video an wenn du Zeit hast, da testet das Joyce.

Bringt anscheinend nichts, also würde ich dir nicht empfehlen.

Würde Teebaumöl dir mal empfehlen, brennt wie Hölle, aber mir hat das geholfen. :)

joyce hat ja da keine picke oder sowas die sagen ja nicht mal was ob das was bringt oder nicht :D es hat sich bloß nichts geändert an ihrer stirn ? was denken die haha das da was wächst ? 

0

Also Urin weiß ich nicht, aber stinken wird es bestimmt. Wusstest du dass Pfefferminztee sehr gut für die Haut ist und das Hautbild sehr schnell bessert ? Probier das doch mal aus :)

Ach ja Zinksalbe ist auch sehr gut Trag es eine Nacht auf den Pickel auf und am nächsten Tag ist er weg

0

Urin hat schon Stoffe, die der Haut gut tun. Ob es bei Pickeln hilft, keine Ahnung. Aber kostet nix!

Was möchtest Du wissen?