Pickel in innerer Nase: Was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten in Ruhe lassen, Nase nur vorsichtig putzen und erst mal selbst heilen lassen. Wenn es nach ein paar Tagen nicht weg ist, zum HNO

greif bloß nicht zu HNO3 das ist eine Säure

0

Haare in der Nase sollte man NIE ausreissen!!! Es kann sich ein Blutgrinsel bilden und der Weg zum Hirn, ist von der Nase nicht mehr weit weg!!! Dein Pickel verschwindet von alleine wieder, nicht dran rumpulen.....LG

Mehrmals täglich mit einem Wattestäbchen etwas Jodsalbe (Betaisodona, Povidon-Jod) auftragen (Taschentuch bereithalten, denn es färbt die Nasentropfen). Ansonsten: Haare nie rauszupfen, sondern immer abschneiden.

Kennt sich jemand mit verstopften talgdrüsen entfernung aus?

Talgdrüse(pickel) am linken auge und es wird immer größer, ich habe es seit 3 jahren

...zur Frage

Harter knubbel rechts neben der Nase

Hi wie Schon in der Überschrift steht hab ich seit n paar Tagen rechts neben der Nase einen harten knubbel unter der haut... Wenn ich drauf drück tut er leicht weh und die stelle is etwas rot... Was könnte das sein?? Vllt n Pickel der sich unter der haut gebildet hat??? Danke schonmal für die Antwort...

...zur Frage

Nach ausgedrückten Pickel ist ein Hügel der seit Wochen nicht weggeht - Tipps?

Guten Abend,
ich habe neben der Nase einen hässlichen Huckel/Hügel der zurück geblieben ist seit ich den Pickel ausgedrückt habe. Nun will es einfach nicht weg gehen. Jegliche Art von Pickelwasser/Peeling hat nichts gebracht. Mal ist er rot mal hautfarben - mal weniger zu sehen mal mehr. Ich weiß nicht mehr was ich dagegen tun soll.

...zur Frage

Plötzlich wieder viele Pickel, v.a. auf der Nase?

Hallo liebe Community,

Ich hatte früher zu Realschulzeiten sehr sehr schlechte Haut an Stirn,Wangen, Nase und Kinn. Sonst nirgends am Körper. Dann, so mit 19-21 ist meine Haut richtig gut geworden. Hin und wieder mal Pickel und halt noch Rötungen aber nichts Tragisches mehr. An den Wangen merkt man jetzt fast gar nichts mehr und auch meine Stirn ist gut. Am Kinn bin ich noch gerötet aber auch nichts Weltbewegendes mehr. Und dann kommt die Nase. Wenn ich mal keine Pickel habe, was vor einiger Zeit auch noch der Regelfall war (bis ca vor einem Monat), geht es eigentlich. Die Haut ist halt etwas dünn und empfindlich/leicht gerötet aber ist ok. Und jetzt krieg ich ständig einen Pickel nach dem anderen, mehrere gleichzeitig oder es kündigt sich schon der nächste Hubbel unter der Haut an, sobald andere weg sind. Woran kann das liegen? Fühle mich zz wieder extrem unwohl :/ habe seit 2 Monaten einen Freund, der mich mag wie ich bin aber trotzdem... könnte es daran liegen? An dem Stress/den Hormonen oder...? Danke schonmal!

...zur Frage

Unreine Haut auf Nase, Tipps?

Ich dachte immer, nach der Pubertät wird das schon besser. Aber mittlerweile bin ich 19 und meine Nase ist immer noch total unrein. Also fettig und mit kleinen Mitessern übersät. Meine restliche Haut ist normal und eigentlich nicht fettig, Mitesser habe ich sonst auch keine.

Warum ist das nur auf meiner Nase so und habt ihr Tipps für mich, was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Hausmittel gegen pickel oder gegen (aufgekratzte pickel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?